Hab ich einen eierszocktumor oder einen gebärmutterhalskrebs schon mit 18?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wieso bitte hast du keine Krankenversicherung???

Können wir bitte diese immens wichtige Frage zuerst klären? Den medizinischen Part übernehmen dann die Ärzte, die es gelernt haben und nur nach Untersuchung eine Aussage treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist privat versichert?
Es muss ja nicht immer gleich Krebs sein.
Aber wenn du schon so lange Schmerzen hast, würde ich wirklich so schnell wie möglich zum Arzt gehen. Es könnte auch nur ne Entzündung sein, ne Zyste oder was ganz anderes.
Aber wirklich eine Diagnose stellen und sagen was du hast, kann ebend nur der Frauenarzt.
Liebe Grüße. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also was mir völlig unklar ist, wieso Du einen Besuch bei einer Gynäkologin aus eigener Tasche bezahlen mußt. Entweder Du bist noch über Deine Eltern krankenversichert, oder selbst. Da mußt du nichts aus eigener Tasche bezahlen. Als nächster Punkt: Wenn man schon so lange unklare Schmerzen hat, solltest Du Dir selber so wichtig sein, daß Du danach schauen läßt. Schmerz ist immer ein Warnzeichen und darauf sollte man zeitnah reagieren. Was es sein kann, kann ich Dir nicht sagen, dazu sind Deine Angaben zu allgemein, aber lass unbedingt nachschauen, damit Du zur Ruhe kommst und auch wieder schlafen kannst. Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine Freundin hatte diese schmerzen auch sie hatte nur entzündete eierstöcke hätte sie länger gewartet,hätten die entfernt werden müssen also würde ich an deiner stelle ins Krankenhaus gehen und dich untersuchen lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du krankenversichert bist musst du die nicht bezahlen. Sonst geh erstmal zum Hausarzt und dann zum Frauenarzt. Ärzte sind zum helfen da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Menstruationsschmerzen leiden 50 Prozent aller Frauen.

Falls bei Dir möglicherweise eine Endometriose (kein Krebs) vorliegt, kann Dir nur der Frauenarzt helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?