hab ich eine schlafstörung?

8 Antworten

Ich bin mir sicher es ist mehr psychisch als körperlich. Schau mal wie viel Druck und Stress du dir selber machst. Während Corona hat keiner mehr vernünftigen Schlaf! Aber wenn du nicht schlafen kannst oder einschlafen kannst dann setz dich nicht unter Druck. Akzeptier die Situation und lenk dich ab. Iwann wirst du sooooo müde dass du einf einschläfst aber wenn du dir unbewusst so ein Druck machst und Stress dann ist das völlig normal.
Meine Tipps an dich:

1) Leg dein Handy Weg am besten 1h bevor du schlafen willst und tu etwas was dich runter bringt wie ein Buch lesen oder etwas malen oder zeichnen oder ein Kartenspiel spielen aber nichts mit Handy oder Tv oder Laptop. Diese Strahlen halten dich wach

2) Lüfte dein Raum täglich und bevor du schlafen gehst sollte frische Luft im Raum sein und sogar etwas kühl.

3) Erwärm deine Füsse durch Socken oder Wärmeflasche.

4) Trink ein Glas Warme Milch mit Honig

5) Lavendelblüten auf dein Kopfkissen oder in die Nähe deiner Nase platzieren

6) Trink ein Tee weiterhin!

7) Mach die Augen zu auch wenn du nicht schlafen kannst mach sie zu und denk an was du morgen so vor hast usw

8) KEIN STRESS KEIN Druck !!! Wenn du nicht einschlafen kannst - Situation akzeptieren! Ruhig bleiben!

9) Therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.

viel Glück, vergiss nicht du bist nicht alleine mit diesem Problem!

Hallo versuche mal ein Einschlaftee aus der Apotheke, 2und 1 ne stunde vor dem Bett gehen eine Tasse Tee trinken und das machst Du eine Zeitlang, wann ich mal länger schlafe als sonst, bin ich danach auch müder

wann du das schon so lange hast, und bist noch nicht beim Arzt gewesen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

bin ängstlich vor ärzten deswegen will ich es noch so gut wie vermeiden

0
@GameStuff

die angst solltest Du überwinden, hol Dir Hilfe bei einem Psychologen

es ist auch wichtig, regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen, da erfährst du ob alles in Ordnung ist, Vorsorge ist besser als heilen

1

Bei mir auch so ähnlich.

seit langem bleibe ich langewach.
versuche früh schlafen zu gehen, aber es klappt nicht so wie ich es will.

es schwankt immer. Mal gehe ich um 3-4 Uhr. dann 1-2 Uhr dann wieder mehr um 3-4 Uhr komisch.

ich glaube es liegt daran dass im Leben irgendwas nicht stimmt. Sei es scheisse gebaut die einen bis heute zum nachdenken bringen. Jemand aus Familie dieses Leben verlassen haben. Schuldgefühle. Vor etwas Angst haben. Krankheiten die einem zur Last fallen usw

ich weiß halt einfach nicht mehr was ich machen soll

0

Heyy!

Das würde ich mal einen Arzt erzählen. Der Grund dafür ist bestimmt nicht schlimm. Aber wäre vielleicht trotzdem gut mal die Meinung eines Profis dazu zu hören. Verlieren kannst du nicht und wer weiß, vielleicht ist dir ja ganz leicht zu helfen.

Treibst du vielleicht viel Sport auch noch abends? Dann kann es daran liegen dass dein Puls nicht runter fahren kann.

Ansonsten kann das Problem natürlich auch psychischer Natur sein. Dann wird dich ein Arzt entsprechend weiter leiten.

Die Tatsache, dass ich dir um 4:16 antworte verrät: ich bin kein Vorbild!
Ich wünsch dir viel Erfolg beim angehen deines Problems!

LG sweety

ach quatsch niemanden juckt es wann du antwortest es ist nur wichtig jemanden geholfen zu haben oder versucht zu helfen

1

Einen Arzt aufsuchen wenn es so schlimm ist wie genannt? In 2 Jahren kann man da schon mal drauf kommen. Weiß nicht ob du hier die Hilfe findest die du benötigst. Klar gibt es Tipps aber am Ende würde ich einfach mal zum Arzt gehen. Besonders wenn es belastend wird.

ich bin sehr ängstlich vor ärzten, klar hab ich schon oft daran gedacht hinzugehen

0
@Haidora

ist halt so, ich denke irgendwann hab ich keine andere wahl mehr als zum arzt zu gehen aber vorher will ich noch andere sachen probieren die anderen vielleicht geholfen haben

0
@GameStuff

Naja, vielleicht solltest du dich damit auch mal auseinander setzen woher die Angst vor Ärzten kommt. Weil die ja an sich nichts böses wollen. Sie wollen dir nur Helfen und es wäre nur von Vorteil.

0

Was möchtest Du wissen?