Hab ich eine Rauchallergie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, eine Rauchallergie dürfte das nicht sein, sondern eine Rauchvergiftung. Vermutlich war das Brennholz nicht nur nass, sondern darüber hinaus noch mit Chemikalien belastet. Die können die Schleimhaut der Atemwege verätzen und so eine erhöhte Empfindlichkeit auf anderes "Reizendes"bewirken. Einerseits hilft dabei die Zeit bei der Heilung. Wenn jedoch in den letzten Tagen keinerlei Verbesserung zu bemerken war, wirst du um den Gang zum Arzt nicht herumkommen. Vermutlich wird der dir - nach einer Untersuchung - Inhalate (Medikamente zum Einatmen) verordnen, die den Heilungsprozess beschleunigen.

Wow das klingt ja richtig gefählrich. Aber ich glaub nicht dass das Holz belastet war. Wir waren in einem Nationalpark!!! Der Ranger hat wohl von meinem Hustenanfall nihts mitbekommen

0
@Lucie22

Gefährlich kann alles sein. Das mit der chemischen Belastung war, weil es immer wieder vorkommt, eine Vermutung von mir. Die Rauchvergiftung allein reicht da auch schon. Ich will dir keineswegs Angst machen, wird ja alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird - aber hier kannst du dich eingehend informieren.:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rauchgasvergiftung

0

Holzrauch reizt Atemwege und Lunge. Ist bei jedem so. Nachdem du zu viel von diesem ordinären Rauch hattest, würde es eine Weile dauern um sich zu regenerieren. Dieser Vorgang war zum Zeitpunkt als du den Zigarettenrauch eingeatmet hast noch nicht abgeschlossen. Ergo das Husten...

Die Situation mit dem Zigarettenrauch war zwei Wochen später ...

0

Auf jeden fall zum Lungenfacharzt gehen.

ok danke. Das hätte ich wahrscheinlich auch so irgendwann gemacht. Gibt es ein Fachbegriff dafür???

0

Hustenanfall und danach Ohnmacht

Ich mache mir tierische Sorgen um meinen Vater, denn er hat in letzter Zeit starke Hustenanfälle und fällt danach manchmal in Ohnmacht. Zum Arzt geht er aber nicht. Was kann das sein & was könnte dies für Folgen haben..?

...zur Frage

Plötzlicher Hustenanfall und Atemno?

Hallo.

Vorhin hatte ich einfach aus dem nichts einen starken Hustenanfall, es hat sich angefühlt, als würde ich mich an der eigenen Spucke verschlucken und sich der Hals plötzlich zugeschnürt hätte. Ich habe versucht mich frei zu husten, doch wenn ich Luft geholt habe, bekam ich keine Luft.

Ich atmete trotzdem ganz langsam und irgendwann ging’s dann wieder. Wasser trinken half auch.

Kann mir jemand sagen, was das sein konnte? Ich habe mich körperlich nicht belastet.... jetzt fühlt es sich an, als hätte ich etwas im Hals. Hatte danach Herzrasen und zittern.

...zur Frage

Stinken und schmecken Menthol-Zigaretten beim Rauchen genau so wie normale Zigaretten?

...zur Frage

Was ist das für ein Feuerzeug? dieses Feuerzeug habe ich gefunden und würde es gerne reparieren lassen oder es neu kaufen. Der Draht ist leider raus...

...zur Frage

Polizei wirft Sachbeschädigung vor

Hallo, Angenommen eine Person kommt Sonntagmorgens um 5 Uhr nachts von einer Geburtstagsparty nach Hause. (betrunken). Auf dem Weg bemerkte sie in nicht weiter Entfernung zu meinem Haus eine brennende Mülltonne, da diese allerdings nicht ni einem gefährlichen Umfeld stand und diese bis die Feuerwehr eingetroffen wäre wahrscheinlich schon von alleine ausgegangen wäre ging sie einfach weiter. Beim Schließen der Haustür hörte sie noch jemanden etwas rufen, aufgrund ihren betrunkenen und müden Zustands sah sie aber nicht nach was los war. In dem Haus angekommen standen kurze zeit später 6 Mann der Polizei vor der Tür und warfen ihr vor die Mülltonne angezündet zu haben da ein Polizeibeamter sie kurz mach Tatzeit ins Haus gehen sah. Es seien in letzter Zeit öfters Mülltonnen angezündet und sie sei nun verdächtiger. sie prüften an den Klamotten ob sie nach Rauch rochen, dummerweise hatten die Person auf der Party gegrillt und danach ein Lagerfeuer gegen die Kälte im Grill gemacht, daher roch sie nach Rauch, der beamte gab aber zu dass dieser auch von einem Grill kommen könnte. (Es könnten viele Leute bezeugen, dass ich auf der Party war und wir gegrillt haben)Trotzdem führten die beamten eine Hausddurchsuchung durch und beschlagtnahmten mehrere gegenstände wie ein Feuerzeug, eine Dose Feuerzeuggas, meine Klamotten, irgendwelche handschuhe aus ner schublade^^ etc.. Danach musste die Person mit auf die Wache wo sie bis um halb 10 Uhr morgens festgehalten, wurde, ihr die Hand abgestriffen wurde um Spuren des Brandes zu finden(denkt ihr, mann kann bei solch einer Untersuchung zwischen Grill/Lagerfeuer mit Holz und vllt ab un zu etwas papier zwischen einem MülltonnenBrand unterscheiden?) ein Drogentest gemacht wurde, ihre Fingerabdrücke genommen wurden. Die Polizei beschlagnahmte auch das Handy des Verdächtigen.

So nun die Frage, in wieweit diese Person mit rechtlichen Maßnahmen rechnen muss, nur weil sie zur flaschen Zeit am falschen Ort war? Die Person hatte bereits eine Vorstrafe als Jugendlicher wg LadenDiebstahls, ist nun aber volljährig. Denkt ihr wenn sie Widerspruch gegen die Beschlagnahme einlegt, könnte sie das Handy zurückbekommen?

Danke fürs Lesen und Antworten!

...zur Frage

Sind Zigaretten ohne Zusätze so viel besser?

Guten Tag liebe Community,

leider bin ich mit meinen jungen 20 Jahren Raucher und habe vor aufzuhören. Dennoch stelle ich mir die Frage, in wiefern Zigaretten ohne Zusätze ,,gesünder,, sind. Klar, gesund ist es so oder so nicht.

Ich rauche Lucky Strike ohne Zusätze, doch welche Zusätze genau fallen weg? Und welche Zusätze bleiben sogar?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?