hab ich eine rachenentzündung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ganz ehrlich, ich bin kein Freund davon, wenn es heißt, es soll etwas rausgenommen werden, anstatt nach Ursachen der Beschwerden zu suchen. Weißt du, es muss doch eine Ursache dafür geben, dass du Sodbrennen bekommen hast. Ich kenne Reflux von meinen Kindern, da waren sie aber Babys... Mein Mann hatte früher jahrelang Sodbrennen, lag auch noch an seinem Job. Hatte sehr viel Stress, hat dann auch Medikamente bekommen und dann kamen auch die Unverträglichkeiten. Wenn der Magen so lange leidet ist es glaube ich nicht verwunderlich. Er hat dann einen neuen Job gesucht und seine Ernährung umgestellt. Das Sodbrenne ist dann verschwunden. Wenn der Magen mal sauer aufstossen sollte, dann trinkt er Heilerde. Ich habe dir hier eine Seite, die ich persönlich mag ;). http://www.zentrum-der-gesundheit.de/sodbrennen.html Auch Ärzte sind Menschen, gebe nicht auf, und vertraue deinem inneren Gefühl. Wenn dir diese Diagnose nicht richtig erscheint, dann gehen zu einem anderen Arzt und hole dir eine andere Meinung ein. Ich wünsche Dir gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?