Hab ich eine Psychose durch die Drogen bekommen?

9 Antworten

Psychose würde ich erstmal nicht sagen. tatsächlich kann das auch durch nen simplen Vitaminmangel etc. kommen.
Beim Mdma Konsum geht dir zum Beispiel eine Menge Magnesium flöten. Dadurch entsteht zum Beispiel dieses Augenlidzucken. Und davon muss man nicht zwangläufig Wadenkrämpfe kriegen, es kann auch wo anders fehlen.
https://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummangel/
Mein Rat: Magnesium, Vitamin C und Grapefruitsaft. Das brauch dein Körper nach Mdma Konsum. Dazu raus an die frische Luft, spazieren, mit Freunden treffen, so tun als ob nichts wäre anstatt sich in die ich nenne es mal Depression reinfallen zu lassen.

Mach dich nicht verrückt. Hättest du ne Psychose, hättest du es selbst wahrscheinlich garnicht gemerkt. Das klingt für mich eher nach einer Depression, ausgelöst vom Mdma Kater.

Ich wünsche dir alles Gute!

Ja ich denke mal, dass du "hängengeblieben" bist.. wie lange das noch dauert kann man nicht sagen, das ist bei jedem anders( bei manchen dauert es ein paar tage und bei manchen in seltenen fällen sogar monate ).. auf jeden Fall solltest du echt mehr keine Teile schmeißen, wenn du so reagierst, denn sonst kann dir da nochmal passieren nur dann vllt auch schlimmer.. außerdem werden auch innere Organe geschädigt wie zB. kenne ich jemanden der sich wegen E sein ganzen Kiefer und Zähne kaputt gemacht hat.. also pass auf was du machst und informiere dich bevor du solche drogen nimmst

Hm warte noch nach Bauchgefühl ab ansonsten wirst du zum Arzt müssen, hier kann dir keiner eine Diagnose machen.

Ecstasykonsum - Nachwirkungen?

Hallo:)

Ich, männlich, bald 18, ca 70kg, habe gestern das erste Mal Ecstasy bei einer Freundin konsumiert. Gegen 20 Uhr hab ich die erste Hälfte geschmissen, da ich nach 1 1/2 Stunden gut drauf war, hab ich die zweite Hälfte auch noch genommen, der Abend war an sich okay, ich hatte im Pronzip Null Komplikationen mit irgendwelchen Nebenwirkungen, das Kiefermahlen hat mich wegen Kaugummi an sich auch nicht gestört, Heute erfuhr ich, dass eine Hälfte schon für eine Person, die plus minus 80 Kilo wiegt, gereicht hätte, demnach müsste ich mir eine heftige Überdosis eingefangen haben:o nun ist es so, dass ich mich immer noch nicht 'clean' fühle, ich bin noch leicht drauf, musste vorhin z.B. lachen als mir eine Kiwi runtergefallen ist, tanzen könnt' ich jetzt noch mit viel Energie, sind das eventuell Nachwirkungen, oder könnte es eine Psychose sein? Weil eigentlich hab ich keine psychosenähnlichen Symptome, da mdma auch nur selten halluzinogen wirkt, kann eine Psychose doch nicht ausgelöst werden, oder versteh ich da was falsch?:) Ich dank euch schonmal für die Antworten, Kommentare wie 'Selbst Schuld' oder 'Drogen sind schlecht' könnt ihr euch sparen, ich werd's schon nicht mehr machen:)

Gruß Daniel

...zur Frage

Starke Stimmungsschwankungen nach Ecstasy?

Hey,
Und zwar ist mir eine Sache aufgefallen. Ich nehme nicht wirklich regelmäßig teile zu mir und wenn ich sie nehme habe ich ein paar Tage danach für einige Zeit immer sehr sehr starke Stimmungsschwankungen. Ich streite dann auch häufig mit meinem Freund, bin schnell gereizt und in der nächsten Minute fange ich an zu weinen. Ich hatte erst den Verdacht ich würde meine Pille nicht vertragen aber ich nehme diese schon länger und hatte davor nie Probleme. Und wenn ich lange Pausen einlegen ist meine Stimmung auch viel besser. Ich hatte dieses Wochenende zb konsumiert und gestern war ich total gereizt und fing schnell an zu weinen. Ist das eine normale Nachwirkung?

...zur Frage

Eyes rolling bei JEDEM xtc konsum?

Hi Bitte nur erfahrene Antworten! Seitdem ich Teile konsumiere(seit ca 2 Jahren mit Pausen von min 1 mon) ist es jedes mal so, dass ich 'dead rolling eyes' bekomme. Selbst wenn ich noch nicht wirklich etwas merke. Ja, normaler weise ein Anzeichen einer Überdosis jedoch ist es bei mir komplett normal und eher ein Zeichen, dass die Party langsam beginnen kann. Meine augen verdrehen sich so stark, dass unwissende mir immer helfen wollen und ich immer erst erklären muss, dass das 'normal' ist. Grundsätzlich stört es mich nicht extrem. Am nächsten Tag gibt es halt leichte augenschmerzen, aber die sind nicht von langer Dauer. Gut geht es mir die ganze Zeit und ich komme auch klar. Ich habe das jedoch noch nie so extrem bei jemand anderem gesehen weshalb ich mich schon wundere... Ich bin weiblich, 20 etwa 170 gross und wiege so 55. wenn ich konsumiere, dann erst 1/4 und dann immer nach legen. Nach einer Clubnacht habe ich dann meistens so ca 500 mg intus und es geht mir gut. Bin gespannt auf antworten. Bitte keine Moralaposteln ich weiß was ich tue!

...zur Frage

Ecstasy Hirnschäden reversibel?

Bin 19 und habe so um die 100 teile die letzten 2 Jahre geschmissen bin nun clean und nehme keine Drogen ausser ab und zu Bier zu mir, was ich gemerkt habe ist das ich ein kurzzeitgedächnis habe und länger zum rechnen brauche und ab und zu wortfindungsstörungen habe und 0 Glücksgefühl habe geht es irgendwann weg ? Habt ihr Erfahrungen damit

...zur Frage

Freund von mir behauptet komisches... stimmt das oder nicht?

Ein Freund von mir behauptete das Ecstasy schädlicher ist als Alkohol weil Ecstasy aufs Gehirn geht und Alkohol nur auf die Leber...

Kann das wer richtigstellen ?

...zur Frage

Werde ich wieder normaI?

Hallo, ich Hab vor 12 Tagen Eine stark dosierte Ecstasy genommen (erstmal die hälfte dann nachgeschmissen) und seit dem fühle ich mich so komisch also ich habe Wahrnehmungsverzerrungen und so einen Tunnelblick... das ist so als wär ich noch drauf. Ich bin erst 15 und habe insgesamt 3 mal geschmissen immer mit 3-4 wochen pause (ja ich weiß drogen sind illegal und mit 15 ists zu früh) Hab ich eine Psychose ? Oder ist das nur so ein flashback ??? Ich hab echt schiss dass es nicht mehr weg geht und ich für immer so bin und diese Kommentare von wegen selber schuld könnt ihr euch sparen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?