Hab ich eine gynäkomastie?

3 Antworten

Hallo Fungu123,

also wenn du befürchtest, dass es eine Gynäkomastie sein könnte, dann sollte das von einem Facharzt untersucht werden. In der Regel wird die hormonellen/medikamentösen Ursachen ein Internist untersuchen. Sollte sich dort nichts gefunden werden wirst du weiter an einen Chirurgen (in der Regel ein plastischen Chirurgen) weitergeleitet, der dich dann hinsichtlich einer Gynäkomastie-OP berät und bei deinem Einverständnis operieren wird.
Solltest du weitere Fragen haben - melde dich. 

Grüße 

Ich habe angst davor falls es eine gynäkomastie sein sollte operiert zu werden ich würde viel mehr gerne die brust wegtrainieren..

0
@fungu123

Hallo Fungu123.

schau dir mal folgende 2 Videos an (http://www.borges-plastische-chirurgie.de/gynaekomastie-maennerbrueste). Da werden 2 Jungs begleitet, die auch eine Gynäkomastie hatten und sich operieren haben lassen. Da hat Training auch nichts genutzt. Da es sich ja um eine Krankheit handelt. Beide hatten eine OP und sie sind sehr zufrieden. Ich kann deine Bedenken hinsichtlich OP nachvollziehen aber ich glaube die OP ist ein Routine-Eingriff.

Grüße

0

Als ich über zehn Kilo abnahm war das an den Oberschenkeln, den Armen und am Hintern. Die Plautze blieb. Hat sich erst mit den Jahren etwas umverteilt. Wird bei Dir wohl genauso sein.

Danke für diese Information hier geht es aber um die Brust..

1

Aus der Ferne kann man das schlecht sagen. Aber ich gehe davon aus, dass es Fett ist.....

Soll ich dazu bilder machen?

0
@fungu123

Ein Bild reicht nicht...das muss auch abgetastet werden....

5

Was möchtest Du wissen?