Hab ich eine Essstörung oder ist das ok so?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist auf dem besten Weg, in eine Essstörung reinzurutschen. Erst isst du 1000 Kcal, was ja schon unter deinem Grundbedarf ist und dann reduzierst du die Kalorien noch einmal auf die Hälfte. Das geht gar nicht, du bist noch im Wachstum und da benötigst du Vitamine und Mineralstoffe, die sind aber nur in gesunden Lebensmittel drin.

Wenn du dich nach deiner Abmagerungskur wieder  halbwegs normal ernährst, schlägt unweigerlich der Jojo-Effekt zu und du nimmst schlagartig mehr zu, als du vorher gewogen hast. Dann beginnst du von vorne und geißelst dich mit 500 Kcal und hungerst dich wieder runter, bis dein Kreislauf versagt und du in eine psychosomatische Klinik zwangsernährt wirst. Ich glaube nicht, dass das dein Ziel ist.

Schauen denn deine Eltern nicht dass du dich richtig ernährst?

Schwerwiegender als die Zahl an Kalorien (Ich nehme an du isst 500kcal pro Tag?)  ist ein damit vermutlich einhergehender Mangel an Vitaminen, Spurenelementen und Eiweiss, was in deinem Alter besonders problematisch ist.

Eine Essstörung ist unabhängig vom Gewicht, es heißt schließlich "Ess"störung und nicht Gewichtsstörung. Es ist ziemlich ungesund, dass du das machst und wird dir auf dauer mehr schaden als helfen. 

Du bist erst 13, d.h. du wirst noch wachsen. Dein Körper braucht Nährstoffe, um sich weiter Entwickeln zu können. 

Ich versteh auch deine Aussage "Der Grund ist einfach,dass ich erstens dünn sein will,aber auch etwas können will"
Du willst etwas können? Was kannst du denn besser, wenn du dich abmagerst und deinen Körper kaputt machst? Das ist keine Leistung. Das ist krankhaftes Verhalten.

Mit 13 sollte man noch keine Diät machen. Machst du Sport? Ernähre dich bitte ausgewogen.

Man nimmt ab, wenn man weniger Kalorien aufnimmt, als man verbraucht. - Aber nur 1000 oder 500 kcal sind viel zu wenig und meiner Meinung nach der Weg in eine Essstörung. - Um ein richtiges Maß beim Essen zu finden, hilft dir eine Ernährungsberatung. Am Besten fragst du mal deinen Arzt danach.

Ich glaube, dass viele sich in eine Essstörung hinein bringen, weil es für sie das einzige Erfolgserlebnis ist: Wenn sie sich auf die Waage stellen und wieder ein Kilo abgenommen haben. Aber irgendwann hungern sie sich zu tode.

Du brauchst noch andere Erfolgserlebnisse, wenn du ein für dich gesundes Gewicht erreicht hast. Ob das nun kochen, malen, schreiben, ein Sport, gute Noten oder sonst was ist.

Was macht dir Spaß, worin bist du gut, was würdest du gern machen? Auch mal was neues ausprobieren, was dich interessieren könnte; dir Fähigkeiten und Kompetenzen aneignen.

Ja du würdest zunehmen. Die meisten Essstörungen haben noch weit aus mehr Symptome, als die von dir genannten. Daher kann hier kaum jemand adäquat beantworten, ob es eine Essstörung ist oder nicht. Das sollte einem Fachmann über lassen werden.

Klar ist auf jeden Fall, dass das ganze sehr ungesund ist. Gehe am Monatg mal zu deinem Kinderarzt und spreche das an.

Bei einer kalendertäglichen Kalorienaufnahme von ca. 70 Kalorien dürfte wohl erkennbar sein, dass Du magersüchtig bist.

Und sich täglich gesundheitsschädlich zu "ernähren" dürfte doch eindeutig eine Essstörung sein.

Natürlich würde es nach erhöhter Kalorienzufuhr zu einem Jojo-Effekt kommen.

Nein - Dein Essverhalten so ist garantiert nicht in Ordnung.

Ja, du hast eine Esstörung. Was sagen denn deine Eltern dazu. Lassen die diese Diät zu???

PsychopathBU 01.07.2017, 10:34

Ne...ich sag immer das ich schon in der Schule gegessen habe.

0

Du bist 12 Jahre alt, da solltest du garnicht auf deine Kalorien achten. Glaub mir sobald du in der Pubertät bist und wächst wird sich dein Gewicht ausgleichen. Dein Fett wird sich an die richtigen Stellen verteilen und du siehst dann nicht mehr übergewichtig aus. Aber wenn du jetzt deinen Körper so abmargerst ist das echt ungesund, denn sobald du wieder normal isst wird dein Körper erstmal alle Fettreserven füllen und du musst dann wieder wenig essen um abzunehmen und steckst in einem Teufelskreislauf. Versuch dich ausgewogen und gesund zu ernähren und mach dir nicht so viel Sorgen um dein Gewicht

Ja das ist nicht normal &daher essgestört

Wie groß bist du denn und was wiegst du?

PsychopathBU 01.07.2017, 10:36

153cm,61 kg

0
putzfee1 01.07.2017, 12:07
@PsychopathBU

Du solltest in deinem Alter nur unter ärztlicher Aufsicht und auf ärztlichen Rat hin abnehmen. Das, was du da machst, ist nicht gesund, so wirst du nicht dünn, sondern krank! Wende dich an deinen Kinderarzt, der wird dir sagen, wie du es richtig machst.

Dein Körper braucht gerade in deinem Alter mindestens 2000 kcal täglich, damit er wachsen und sich gesund entwickeln kann. Die solltest du ihm bitte auch geben.

Und es gibt bestimmt Dinge, die du kannst außer wenig zu essen und dadurch krank zu werden. Jeder hat irgendwelche Talente, du hast vielleicht deine nur noch nicht entdeckt. Probier einfach mal verschiedenes aus, nur das Hungern lässt du bitte bleiben. Das ist nichts, was man können sollte oder muss.

0

Was möchtest Du wissen?