Hab ich eine Essstörung? Bitte helft mit!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo, Ja ich denke du hast eine Essstörung. Eine Essstörung hat nichts mit Unter oder Übergewicht zu tun. Es fängt im Kopf an. Wenn du nur noch an das Essen und Kalorien und deinen Körper denkst, dann sind das schon richtige Anzeichen. Ja, du hast schon richtig verstanden, dass Bulimie nicht unbedingt etwas mit brechen zu tun haben muss. Bulimie heißt, dass man normal isst oder auch Fressanfälle hat und dann zu Verhalten greift um das rückgängig zu machen. Das kann exzessiver Sport, fasten, Medikamente etc sein. Du befindest dich schon in diesem Teufelskreislauf von ab- und zunehmen und immer dem Gefühl fett zu sein. Mit 52 bist du gerade noch im Normalgewicht, aber solltest nicht noch mehr abnehmen. Ich würde dir raten mit deinem Hausarzt reden, auf jeden Fall schon wegen den Überdosierungen der Schilddrüsentabletten. Du musst dich nicht dafür schämen, weil du bist leider in die Essstörung gerutscht und weißt jetzt nicht, wie du wieder herauskommst. Meistens schafft man das auch nicht ohne professionelle Hilfe. Gehe zu deinem Hausarzt und sprich die Problematik an, denn das ist leider nicht selten. Er wird dir dann gezielt helfen können und dich bestenfalls zu einem Therapeuten überweisen. Das ist überhaupt nicht schlimm. Du solltest dich freuen. Eine Therapie ist etwas sehr wertvolles und für deine Entwicklung und dein akutes Befinden sehr hilfreich. Denn es kommt nicht einfach so, dass du immer an dein Gewicht denkst und solche Methoden verwendest.

Sei stark und pack es jetzt an, bevor es zu spät ist. Du kannst davon sehr viele Folgen haben. Außerdem befindest du dich glaube ich gerade schon in dem Kreislauf mit Jojo-effekt. Dein Stoffwechsel ist total durcheinander und ohne Hilfe bekommst du das nicht mehr in den Griff und kannst fast nur zunehmen.

Ich wünsch dir ganz viel Glück und Erfolg- und es ist heilbar und du bist nicht die Einzige.

MissMarplesGown 21.07.2012, 09:42

10 Daumen hoch, eine sehr gute Antwort!

0

hey du bist auf jeden Fall essgestört oder auf dem besten Weg dazu! Ich selbst habe eine Essstörung, ich weiss dass, weil so wie ich esse nicht normal ist. Obwohl ich mich noch oft dick finde habe ich eingesehen, dass ich hilfe brauche. Es ist auf KEINEN FALL normal, so viele Medikamente zu nehmen um abzunehmen! Auch dass du andauernd nur ans dünn sein und Kalorien denken kannst! Ich hab das auch so! Bitte trau dich um Hilfe zu bitten, weil dass was du dir und deinem Körper antust ist extrem gefährlich! Ich muss mich auch immer zwingen und an manchen Tagen finde ich mich wieder fett und esse kaum. Du hast ein gutes Gewicht für deine Grösse, wirklich! Bitte frag jemandem, deine Eltern oder jemanden dem du vertraust um Hilfe! Alleine ist es doppelt so schwer! Es ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, dass du das ändern willst! Gib nicht auf :)

Du hast nicht alle Tassen im Schrank!!! Mit Hormonen spielt kein Mensch der nicht sein Leben in den Müll werfen will während des Wachstums!!!

Es gilt nicht FDH sondern FDR. http://tinyurl.com/7j4pnjw Lies mal. Setze um was da an Vorschlägen drin ist. Verschenke die Waage und nimm zur Kenntnis dass Dich Kaloirien einen feuchten Kehricht angehen.

In was für einer seltsamen SHG warst Du denn die Dich in die Esssucht begleitet hat? Feine Früchtchen das.

Nun lass mal jede Beschwerde über meinen angeschlagenen Ton. Entweder Du kehrst ins normale Leben zurück oder in eine Klinik. Was Du da veranstaltest mit Dir ist fern jeden Verstandes und Schädigung an Leib und Leben. Du gehst mit Dir viel gröber um als es jedes Wort abbilden kann.

MangoPrinzessin 23.07.2012, 08:33

Keine Angst, ich beschwere mich schon nicht. DU hast ja Rechtu nd ich weiß ja, dass du es gut mit mir meinst... Danke

0

Du lieber Gott! Du darfst doch die Schilddrüsenmedikamente nicht als Diätpillen mißbrauchen! Wenn es ganz schlimm kommt kannst du womöglich noch ins Koma fallen! Du darfst NIE mehr als die Dosis einnehmen als dir der Arzt verordnet hat! Diätmittel sind sowieso schlecht

Du vergiftest dich mit den Tabletten und kannst daran vielleicht sogar sterben. gehe am Montag bitte umgehend zu deinem Hausarzt und erkläre es ihm, sage ihm das du massenhaft Tabletten schluckst. man man Mädel wie kannst dir das nur antun? und dann lass dich zu einem Psychologen überweisen der auf Essstörungen spezialisiert ist.

ab zum Hausarzt... Schilddrüsentabletten überdosieren kann schnell gefährlich werden! Und dein Essverhalten ist auch nicht normal!

Geh wieder in eine selbsthilfe gruppe sonst artet das noch aus! :)

Ich finde nicht das du Essgestört bist, eher pillen gestört.

.......damit ich wieder „normal“ denke, oder ist das alles nur lächerlich??
Bitte helft mir, ich muss die ganze Zeit nur noch daran denken und bin echt unglücklich :/ Vielen Dank, Katharina

Was möchtest Du wissen?