Hab ich eine Blutvergiftung Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Mit der Gesundheit ist nicht zu spaßen. Auch wenn es bei dir keine Blutvergiftung sein muss, geht es dir offensichtlich sehr schlecht. Ich habe den Eindruck, du bist innerlich sehr unruhig, weil du nicht genau weißt, was mit dir los ist. 

Deshalb würde ich dir raten, einen Arzt aufzusuchen. Es muss nicht unbedingt der Notarzt sein, allerdings könnten die dir bei einem Anruf bestimmt sagen, wie du weiter vorgehen solltest. Wahrscheinlich wissen sie auch, welcher Arzt Bereitschaftsdienst hat.

Ich denke mal, nichts zu tun kommt hier nicht infrage, damit tust du deiner Psyche auch keinen Gefalllen. Zumindest solltest du wissen dürfen, was mit dir los ist. Also bitte deine Eltern, dich ernst zu nehmen und mit dir zu einem Arzt zu fahren, denn es geht dir wirklich schlecht. Wenn sie nicht wollen, ruf selbst beim Notarzt an und frag, welche Vorgehensweise sie dir raten. 

Zum Thema Notarzt konnte ich noch folgende Infos finden:

  • Sollte jemand etwa an einem der Weihnachtsfeiertage erkranken, und beispielsweise mit hohem Fieber im Bett liegen, ist der ärztliche Notdienst zu rufen. Der Notdienst ist ab den Abendstunden durch die Nacht, am Wochenende und an den Feiertagen im Einsatz und hat die Telefonnummer 116 117
  • Wie ist das mit den Kosten, wenn der Krankenwagen gerufen wird, dann aber keine große Behandlung statt findet? In einem solchen Fall könne der Einsatz auch kostenlos sein, sagt der Pressesprecher. Rückt dabei allerdings auch ein Notarzt mit aus, gilt der Einsatz als eine ambulante Behandlung im Haus des Patienten, und wird voll abgerechnet.
  • Ein reiner Krankentransport kostet 100 €. Liegt ein Notfall vor, fallen für den reinen Krankenwageneinsatz 311,50 Euro an. Wichtig ist aber, dass die Kosten in beiden Fällen von der Krankenkasse gedeckt werden wenn eine ärztliche Notwendigkeit vorliegt. Sie wird attestiert, indem entweder der Notarzt oder der behandelnde Arzt eine Bescheinigung ausschreiben, in der steht, dass der Rettungsdiensteinsatz gesundheitlich notwendig war. Auch im Fall eines Krankentransports muss der behandelnde Arzt eine solche Bescheinigung ausstellen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Irukandji00
12.01.2016, 20:04

Danke für die Auszeichnung. Und wie ist es ausgegangen?

0

Im Internet steht bei allem was man hat, das man sterben kann. Man kann im Internet keine Diagnosen stellen. Ich habe das lange gemacht und immer kam heraus, das ich irgendwas schlimmes habe. Bin ich dann zum Arzt gefahren, war es harmlos. 

Gehe morgen am besten zu deinem Hausarzt bzw. da viele Urlaub haben zu deren Vertretung, meistens wenn man Anruft wird auf dem Anrufbeantworter die Adresse des Vertretungsarztes genannt. 

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Sepsis ist eher unwahrscheinlich. Sie würde schneller und heftiger verlaufen. Bei einer Sepsis müsstest du innerhalb von etwa 48 Stunden heftige grippeähnliche Symptome verspühren, Fieber meist >39°C und du wärst aufgrund deines schlechten Zusandes bereits in der Notaufnahme. Da du aber möglicherweise trotzdem eine andere gewöhnliche Infektion hast, schadet es nicht wenn du beim Arzt vorbei schaust. Bei schwerer werdenden Symptomen könntest du natürlich auch direkt in die Ambulanz im Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

wieso denkst du, dass du eine Blutvergiftung hast? Die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr gering.

Eine Blutvergiftung, fachsprachlich als Sepsis bezeichnet, ist ein lebensbedrohlicher Zustand, der mit (hohem) Fieber und Störung mehrerer Organsysteme einhergeht. Solltest du tatsächlich an einer Sepsis leiden, würdest du weder auf die Idee kommen noch die Kraft haben, hier um Rat zu fragen. Dass immer direkt vom worst-case ausgegangen wird...

Du solltest nicht zu sehr Symptome googeln, damit machst du dich nur verrückt. Vertraue ein Stück weit auf das, was Außenstehende dir sagen. Und wie unten bereits angeführt: Medizin ist mehr als das stumpfe googeln von passenden Symptomen. Andernfalls brauche ich nicht weiter insgesamt 6 Jahre Medizin zu studieren.

Da wir jetzt allerdings schon dabei sind: Was für Symptome bestehen denn derzeit und seit wann?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
25.12.2015, 00:57

Hi Garfield.

0

Mal kurz zusammenfassend: Ich habe zwar wenig Ahnung, was Medizin angeht, aber schau dir mal diese Website hier an: onmeda[punkt]de/krankheiten/blutvergiftung-verlauf-9081-7.html
Da steht: "Eine Blutvergiftung (Sepsis) entsteht, wenn eine Infektion nicht örtlich
begrenzt bleibt, sondern sich auf dem
Blutweg im gesamten
Körper ausbreitet. Dann ist schnelles Handeln erforderlich – denn
schon innerhalb der ersten Stunden kann ein lebensbedrohlicher Zustand
entstehen, der sich mit einer frühzeitigen Therapie meist vermeiden
lässt."
Wohlgemerkt - "kann" - aber bitteschön im Ernst - vergiss doch mal kurz das Weihnachtsfest und  deine Eltern und denk an deine Gesundheit, Junge! Besser behandeln als die eventuelle Folge!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moamoas
24.12.2015, 21:50

*Oder Mädchen, sorry.

0

Eine Blutvergiftung halte ich bei dir für unwahrscheinlich. Du fühlst dich nicht wohl. Du hast Schmerzen am Rücken. Woher willst du wissen, daß es die Niere ist? Deine Temperatur hast du maximal mit 38,5 gemessen. Eine Blutvergiftung ergibt sich aus deinen Symptomen nicht. Ich habe den Eindruck, es haben dir Leute geantwortet, die keine Ahnung haben. Mach dich nicht verrückt. Bei deinen Temperaturen kommt eine Erkältung in Betracht aber keine Blutvergiftung. Alles Gute B

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluppsus
24.12.2015, 23:21

Ich habe im Netz geguckt und Rückenschmerzen zommen noch dazu

0

Hast Du eine eitrige Wunde oder eine Lungenentzündung? Nein? Dann hat sicherlich Deine Mutter recht. Du übertreibst. Wieso kommst Du auch die Idee, eine Blutvergiftung zu haben? 
Wenn Du Dich nicht wohlfühlst, dann schlafe Dich aus. Morgen geht's Dir bestimmt wieder besser. 
Und laß es sein, im Internet nach Krankheiten zu googlen, das macht Dich nur zum Hypochonder.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du auf die Idee, du könntest eine Blutvergiftung haben? Was meinst du, könnte die Ursache sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluppsus
24.12.2015, 21:51

Irgendetwas mit dem immunsystem ich hatte im letzten halben Jahr 7 Abszesse und 3 mittelohrentzundungen

0

Was genau an Symptomen liegt denn vor?

Mit deinen sehr allgemein gehaltenen Schilderungen kann auch kein Arzt was anfangen, das mal so ganz nebenbei bemerkt.

Eine Sepsis seit Tagen? Sorry, aber dann wärst du längst Geschichte und könntest keine Texte mehr schreiben.

Also geh halt zum Arzt, das kannst du auch ohne deine Erziehungsberechtigten, solltest du dich in irgendeiner Form ungerecht behandelt fühlen.

Symptome googeln ist Schwachsinn hoch zehn, weil sie alles produzieren, aber keine Diagnose!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie hoch ist Deine Temperatur (Fieber)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluppsus
24.12.2015, 21:40

Es springt total mal 36.7  zwei Min. Später 38.5

0
Kommentar von Franziska1232
24.12.2015, 21:46

Es geht um deine Gesundheit 😞

1

WELCHE Anzeichen deuten auf eine Blutvergiftung (Sepsis) ??? Dann hättest du so hohes Fieber, dass du gewiss nicht mehr im Internet rumdaddeln würdest. Und dein Allgemeinzustand wäre dann so, dass deine Eltern ganz sicher von ganz allein den Notarzt alarmieren würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum traust du dich nicht
Dir geht es doch schlecht
Oder fahr mit deinen Eltern zum Arzt dann musst du nicht den Notartzt rufen
Gute Besserung😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluppsus
24.12.2015, 21:26

Wann? Morgen Haben wir familienessen

0
Kommentar von moamoas
24.12.2015, 21:29

Alter, es geht dir schlecht, evtl. geht es hier um dein Leben, eine Blutvergiftung kann lebensgefährlich sein. Noch mal schnell Symptome checken und lieber Krankenwagen rufen oder in die Notaufnahme fahren.

0

Ich habe grade gegoogelt damit muss man sofort zum Artzt.Wenn du wartest dann kannst du sterben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluppsus
24.12.2015, 21:29

Ich weiß nur meine Eltern finden das ich übertreibe und das nicht nötig sei😐 die würden einen Schock bekommen Win ihre (in ihren Augen) gesunde Tochter vom Notärzte abgehohlt wird

0
Kommentar von Barbdoc
25.12.2015, 01:05

Franziska, die ursprüngliche Frage lautete: Habe ich eine Blutvergiftung. Bereits vergessen?

0

Was möchtest Du wissen?