Hab ich ein schlechtes Gewissen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Tante ist Buddhistin oder Hindu (hab nur wenig Kontakt mit ihr :)) und hat mir erklärt, dass sie das so sieht: Wenn man nicht wusste, was man tat, dann kann man ja nur wenig dafür (kommt natürlich auf die Situation an, wenn du dich etwa zusäufst und dann Auto fährst... weißt schon).
Sie erklärte, man solle dann einfach daran denken, dass sie nun ins Licht gegangen sind.

Sehe ich so ähnlich, auch wenn ich nicht zwingend ihrer Religion angehöre. Ich habe als Kleinkind Weberknechten die Beine abgerissen, nicht vielen, aber ein paar. Witzig? Ich denke nein. :( Aber ich konnte mir verzeihen, war nicht mal auf mich wütend; ich war jung und dumm. Das hilft den Weberknechten nichts mehr, aber dir hilft es nichts, etwas zu bereuen, für das du nicht viel konntest; und den Tieren übrigens auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
22.12.2015, 21:04

Eine wunderbare Antwort. Danke dir sehr. ♥

1

Hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha. Du hast sie ersoffen hahahahahahahahha. Ist doch Quatsch mensch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
22.12.2015, 20:49

nein. Ich meine das so. Und die Frage ist ernst gemeint.

0

Du könntest in der Kirche eine Beichte ablegen,vielleicht hilft es deinem Gewissen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
22.12.2015, 20:56

Das ist ne Idee. Eine Regenwürmerbeichte.

0

du hast sie ertränkt aber was soll ich denn sagen..ich hab sie in zwei Hälften geteilt. Oh je :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosacanina45
22.12.2015, 20:55

Das ist auch Mist. Denn Regenwürmer wachsen nicht nach. Sie haben einen Kopf und einen Mund zum fressen.

0

Was möchtest Du wissen?