Hab ich diesen Beitrag richtig in die indirekte Rede umgeformt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1.) der Satz ist richtig

2.) Konjunktiv I wird für angewendet, wenn das Verb, das diese indirekte Rede einleitet (keine Ahnung wie das Verb mit korrektem Fachausdruck heißt, in diesem Fall ist es "erwidert", ich hoffe du verstehst, was ich meine:D) im Präsens, also in der Gegenwart steht.

Konjunktiv II wird dementsprechend angewendet, wenn dieses Verb in der Vergangenheit steht. Der Satz wäre dann: Darius erwiderte, dass Klingeltöne gut wären, aber er sie nicht herunterladen dürfte. So müsste er eben mit Freunden tauschen und könnte viel Geld sparen.

3.) Mir sind keine Regeln bekannt, außer dass, wie bereits in 2. erwähnt das "einleitende Verb" darüber entscheidet, ob du Konjunktiv I oder II verwendest.

Du musst übrigens nicht die Reihenfolge der Satzglieder verändern. der Satz würde genauso Sinn machen, wenn du anstelle von "...aber er keine herunterladen dürfe..." streiben würdest: "...aber er dürfe keine herunterladen..." ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbekannt959
30.06.2016, 08:06

ohhhh vielen Dank du bist der bester. ich schreibe heute eine Arbeit :D

0

Was möchtest Du wissen?