Hab ich Diabetes, brauch Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin Typ-1-Diabetiker und sehe da keine Symptome für Diabetes.

Einige Mögliche Symptome wären häufige Toilettengänge und ein ständiges Durstgefühl, u.U. auch Sehstörungen.

Von den von mir genannten Symptomen würde ich aber auch nicht sofort auf Diabetes schließen. Allgemein finde ich Ferndiagnosen bedenklich bis gefährlich. Am besten gehst du zum Arzt oder lässt dir in der Apotheke entweder nüchtern oder 1-2 Stunden nach der letzten Mahlzeit deinen Zucker messen.

Ich denke nicht, dass du Diabetes hast, aber geh lieber zum Arzt. Und selbst wenn, damit kann man heutzutage ein gutes Leben führen, wenn man den Behandlungsplan einhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulRanzer
11.02.2016, 12:43

Danke das macht mir wieder die Sorgen weg ^^

0

das hat nichts mit diabetis zu tun, sondenr einfach mit dem schlucken selbst.

so etwas hatte ich auch schon und wird einfach an einem muskel liegen, der sich evrkrampft hat, als du geschluckt hast, da lag der bonbon ungünstig udn dein körper hat darauf reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, mach dir mal erstmal nicht allzu viele sorgen, reduzier aber aufredenfall dein Zucker. Kann dir nicht sagen ob du Diabetes hast oder nicht, - Bin kein Arzt. Also am besten einfach mal zum Hausarzt gehen und sich durch checken lassen. 

Ach und lies doch nicht zu viel im Internet Herum, kann einen Wahnsinnig machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Typische Anzeichen für Diabetes wären ein staubtrockener Mund, Sehstörungen (unscharfes Bild) und Acetongeruch des Harns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Symptom ist mir nicht bekannt. Ob Du Diabetes hast oder nicht, kann am einfachsten Deim Hausarzt anhand einer Blutprobe feststellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?