Hab ich Depression?!Ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Depressionen kommen nicht in so einem kurzem zeitraum, die hat man schon vorher etwas länger, da spreche ich aus erfahrung.

Du kannst heraus finden ob du depressiv bist indem du mit deinem Arzt drüber sprichst und so einen Depressionsfragebogen machst. (um sicher zu gehen :) ) aber so denke ich nicht das du depressionen hast, weil ich nämlich wirklich depressiv bin und das hab ich seit ca. 9 monaten und diesen Fragebogen wie oben geschrieben musste ich auch machen.

Gute besserung und schön positiv denken :D

tumblahmichmal 29.03.2015, 20:30

Ein dämlicher fragebogen aus dem internet beantwortet nicht die frage ob man depressiv ist! Wegen solchen fragebögen diagnostizieren sich die leute nur selbst! Um zu wissen ob man depressionen hat oder nicht lässt man sich gefälligst von einem spezialisten diagnostizieren

0

Ich denke nicht dass du Depressionen hast. Es ist normal, in solchen Fällen traurig zu sein. Verdränge es nicht, verarbeite es ruhig. Normalerweise geht es einem nach einer Zeit besser. Eine Depression ist nicht nur traurig sein und hält meist über Jahre an. Ich wünsche dir viel Glück, rede mit Freunden über deine Probleme.

Liebe Grüße

Hallo,

nein, ich glaube nicht, dass du Depressionen hast.

Bei einer Depression ist man antriebslos und sieht in seinem Leben kann Sinn mehr. Eine Depression kann einen Tiefen Grund, wie einen Tod eines Menschen haben. Es kann aber auch so auftreten. Jedenfalls brauchen Betroffene Hilfe. Bei Depressionen hat man keine Lust irgendetwas zu machen und kann auch Schlafstörungen haben.

Symptome einer Depression können auch sein:

  • übertriebene Sorge um die Zukunft
  • das Gefühl der Hoffnungslosigkeit
  • Minderwertigkeit
  • Gefühl der Hilflosigkeit oder tatsächliche Hilflosigkeit
  • soziale Selbstisolation
  • Selbstentwertung und übersteigerte Schuldgefühle
  • Müdigkeit
  • verringerte Konzentrations- und Entscheidungsfähigkei
  • das Denken ist verlangsamt
  • sinnloses Gedankenkreisen
  • Störungen des Zeitempfindens
  • Reizbarkeit und Ängstlichkeit

Wenn man wirklich an Depressionen leidet, braucht man Hilfe in Form einer Therapie. Alleine wieder herauszukommen ist nicht so leicht. Um herauszufinden, ob du Depressionen hast, kannst du zu einem Arzt gehen. Das ist eher Liebeskummer und keine Depressionen, denke ich. Lenke dich einfach ab, gehe deinen Hobbys nach und treffe Freunde

Keine Angst du hast keine Depressionen. Es ist einfach nur ein Niederschlag für dich, da du eine so lange Zeit diese Gefühle unterdrückt hast. Das beste was du tun kannst, ist es dich etwas abzulenken und nicht mehr so oft an ihn zu denken.

Es wird auch irgendwan ein neuer kommen. Darum brauchst du dir keine Gedanken machen :)

Ist nur Liebeskummer. Vergeht schon ;)

Das ist liebeskummer, das ist normal dass es du traurig bist :D Unternimm viel  mit freunden, schau actionreiche und lustige Filme und hör ganz laut " Happy "

nope du bist nur traurig..zieh dir dirty dancing rein heul dich aus, is nen kilo eis oder yoghurt und such dir nen anderen oder hör auf zu jammern und kämpfe...wen du etwas haben willst musst du was dafür tun :D

Liebeskummer ist keine Depression.

nika199 29.03.2015, 18:46

Ganz deiner meinung :-)!

0

Immer sowelche fragen,oh gott.

Liebeskummer.

svsc89 29.03.2015, 18:47

is genial oder :D ich liebe diese seite 

0

Was möchtest Du wissen?