Hab ich Depression oder eine Phase?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass mal die Blutwerte checken - denn schon ein simpler Eisenmangel kann Symptome auslösen die als Depression fehlinterprediert werden können.

http://www.eisenmangel.de/was-ist-eisenmangel/eisenmangel-symptome/depressionen-und-aengstlichkeit

Ebenso spielt Magnesium im Energie-und Gehirnstoffwechsel eine wichtige Rolle - daher findest Du z.B. Depressionen auch hier unter den Mangel-Symptomen.

http://www.dr-neidert.de/index.php/biomed/304-magnesiummangel-symptome-und-ursachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unerfuellbar
05.02.2017, 21:10

Hab ich schon kontrollieren lassen. Zwar liegen meine Eisenwerte und Flusäure 

0

Ich kann deine Lage in der du dich befindest, durchaus verstehen....

An erster Linie ist es wichtig das du dir eine Beschäftigung suchst, wo du dich ablenken kannst z.b Sport. Wenn du erstmal mit dem Sport angefangen hast, fühlst du dich viel fitter und wohler und das ist dann schon mal ein guter Schritt sein Selbstbewusstsein aufzubauen. Wenn du selber lernst dich zu lieben und mit dir zufrieden zu sein, dann merken die anderen, was für eine starke Persönlichkeit du entwickelt hast und finden Interesse. Lern dich zu lieben, denk immer positiv und mach was dir gut tut. denn dann bin ich zuversichtlich, dass es dir (hoffentlich) bald besser gehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich hört sich dass eher nach einer Depression an. Sprich mit jemandem dem du vertraust und beginne eine Psychotherapie. Es gibt auch psychosomatische Kliniken die auf Jugendliche spezialisiert sind. Als erste Anlaufstation kannst du damit auch zu deinem Hausarzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unerfuellbar
05.02.2017, 01:50

Muss man dafür nicht mit seinen Eltern sprechen?

0
Kommentar von unerfuellbar
05.02.2017, 02:36

sie würden mich nicht unterstützen, aber ich werd irgendwie versuchen mit jemanden zu sprechen. danke für die hilfe :)

0

Wende dich an einen Psychotherapeuten oder an einen Psychiater. Lass dir von Fachleuten helfen.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unerfuellbar
05.02.2017, 01:51

Dafür müsste ich erst mit meinen Eltern sprechen, die das einfach nicht verstehen würden, weil sie teilweise einfach der Grund für meine Situation sind, trotzdem danke :)

0


Das solltest du dir mal anschauen ;)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unerfuellbar
05.02.2017, 01:48

Kannte ich schon. Guter Youtuber, gutes Video. Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?