Hab ich das Training zu schnell gesteigert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallöchen!

Das ist anscheinend weit verbreitet, da ich viele kenne, die das haben. Versuche andere Übungen zu machen, die dein Handgelenk eher schonen (bei anderem Bewegungen wird das Handgelenk anders belastet und dann tuts vllt nicht mehr weh). Lasse vorerst die schwereren Hanteln und versuche deine Sehnen über ein 2-3 Wochen täglich zu dehnen, vielleicht liegt das Problem hier. Wenn es dann noch immer nichts wird, dann mach die anderen Übungen. Das Trainieren soll ja FÜR deinen Körper sein und dieser sagt dir, was er will und was nicht. ;)

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen. :)

Mit freundlichen Grüßen
Psawyer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel3005
12.12.2015, 23:07

erstmal Danke für die Antwort, also um es genauer zu beschreiben, man hat am Handgelenk ja diesen Knöchel... und wenn ich dann das Gewicht heben will habe ich so ein komisches Gefühl in dem knöchel als würde er gleich rausspringen.... :D ist dass das was die leute die du kennst auch haben?

0
Kommentar von psawyer
13.12.2015, 16:07

So zirka :D Ich würde dir trotzdem raten, dass du lieber andere Übungen machst, damit du dir nichts tust. Beim Training kann leider viel schief gehen... Am besten redest du mit einem Trainer oder du machst einfach andere Übungen, denn die Muskeln kannst du auch anders beanspruchen. ;)

0

Das hört sich jetzt aber nicht wirklich nach einem ausgewogenen Ganzkörpertraining an, was es aber sein sollte.

So lange Du in den beschriebenen Wiederholungsbereichen bis, ist nach oben jede Menge Luft.

Allerdings ist Dein Training zu einseitig, das ist das Problem.

Wenn ich mein Krafttraining durchziehe, ist jeder Workout anders gestrickt, der Körper wird immer wieder neu geschockt.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel3005
12.12.2015, 23:09

Naja das ist ja nur zu den Hanteln.! ;) ich mache ja auch sit ups, crunches, butterfly, brustpresse, lat zugstange, etc. :D

0
Kommentar von Daniel3005
12.12.2015, 23:41

alles klar. Danke

0

Eine Steigerung um ein Drittel innerhalb von drei Monaten ist im Grunde nicht übermäßig viel. Das Problem dürfte sein, dass du die Steigerung auf einen Schlag vorgenommen hast - idealerweise würde man das Gewicht nur um 5 bis 10 Prozent erhöhen, damit sich die Muskulatur allmählich anpassen kann.

Mit 25 Wiederholungen bist du in einem Bereich, der nicht ideal für den Muskelaufbau ist. Wenn du aber schlagartig ein Drittel mehr Gewicht draufpackst, kommst du offenbar schon in einen Bereich, wo nicht mehr viel geht. Da eine Zwischenstufe vermutlich nicht umsetzbar ist, wirst du da wohl durch müssen. Mach halt nur so viele Wiederholungen, wie du sauber ausführen kannst. Mit der Zeit werden das schon mehr werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte sein. Gestaltest du dein Training denn auch abwechslungsreich genug? Oder stehst du nur an der Hantelbank rum? Konditionstraining fördert den Stoffwechsel, die Durchblutung und hilft gegen Verschleiss der Gelenke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das war bissel zu schnell gesteigert :D ich würde es immer um 5kg erhöhen ,denn 10 ist schon bissel zu großer unterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel3005
12.12.2015, 23:03

ich meinte ich habe sie von 7.5 Kg auf 10 Kg erhöht, also 2.5 Kg.... ;)

0

Was is das denn bitte für ein Training ?
Informier dich mal etwas mehr im netz^^

Oder meld dich innem Gym an und lass dir alles erklaeren... Habe auch mit 15 angefangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?