Hab ich Anspruch auf Bafög während meiner Ausbildung? ( wohne alleine )

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja hast du wenn deine Eltern nicht zu viel verdienen sonst müssen deine Eltern aufkommen ... Du hast noch ein Möglichkeit .. BAB !!! Das bekommst du wenn dein Einkommen im Jahr nicht über eine Grenze geht .. Zum Beispiel dürftest du nicht im Jahr über 7.500€ verdienen ... ist aber überall anders die Grenze ...

Mfg Max M.

Bei einer normalen Berufsausbildung hast du Anspruch auf BAB (Berufsausbildungsbeihilfe). Dort wird auch das Einkommen der Eltern geprüft, so dass die evtl. Unterhalt zahlen müssen

Deine Eltern sind dir zum Unterhalt verpflichtet. Das kann auch durch Zurverfügungstellung von Kost und Logis geschehen.

Die Allgemeinheit kommt erst ganz zum Schluss.

Ja hast du. Es kommt allerdings auch darauf an, wie viel deine Eltern verdienen. Bei der BaföG-Beantragung musst du entsprechende Unterlagen dazu vorlegen. Viel Erfolg! :)

Blondebebe 23.08.2012, 13:27

auch bei einer normalen ausbildung ?

0
Gartenmaedchen 23.08.2012, 14:00
@Blondebebe

Ja, auch bei einer normalen Ausbildung. Ich habe eine Freundin, die auch eine Ausbildung macht und alleine wohnt und ebenfalls BeföG bekommt.

0
Blondebebe 23.08.2012, 14:01
@Gartenmaedchen

weil im Internet steht das : Betriebliche oder überbetriebliche Ausbildungen - sogenannte Ausbildungen im dualen System - können nach dem BAföG nicht gefördert werden; dies gilt auch für den Besuch der Berufsschule.

0
Gartenmaedchen 23.08.2012, 14:14
@Blondebebe

Hast du das von der offiziellen Seite des BeföG-Amts oder aus irgendeinem Forum? Würde mich schon wundern, wenn du kein BaföG bekommst. Im Zweifel würde ich dann aber einfach mal persönlich zum zuständigen BaföG-Amt gehen (oder anrufen) und genau nachfragen, dann hast du eine 100%ige Antwort ;)

0
Blondebebe 23.08.2012, 15:02
@Gartenmaedchen

Ja war die offiziele Seite vom Amt in meiner Stadt.

Als was macht deine Freundin eine Ausbildung ?

0
Gartenmaedchen 23.08.2012, 15:38
@Blondebebe

Sie macht eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau. Habe gerade nochmal mit ihr gesprochen und sie meinte, dass sie im Moment mit der Ausbildung pausiert und erstmal ihr Fachabi an einer Berufsschule macht. Vielleicht ist das eine Ausnahme?! Wie gesagt: Frag am besten mal beim zuständigen Amt nach. Viel Erfolg! :)

0
Gartenmaedchen 23.08.2012, 15:38
@Blondebebe

Sie macht eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau. Habe gerade nochmal mit ihr gesprochen und sie meinte, dass sie im Moment mit der Ausbildung pausiert und erstmal ihr Fachabi an einer Berufsschule macht. Vielleicht ist das eine Ausnahme?! Wie gesagt: Frag am besten mal beim zuständigen Amt nach. Viel Erfolg! :)

0
Sommerloch2010 23.08.2012, 17:27

Schön falsche Antwort würd ich mal sagen. Sie hat definitiv keinen Anspruch auf BAföG, weil ihre Ausbildung gar nicht förderfähig nach BAföG ist. Sie macht eine "ganz normale" Ausbildung. Die wird,. bei Vorliegen der Voraussetzungen allenfalls mit BAB gefördert.

0

Meine Glaskugel macht grad' Urlaub auf Mallorca.

Was für eine Ausbildung machst Du denn? Betrieblich? Oder vollzeitschulisch? Dauer insgesamt? Vollzeit? Alter? Welche Vorausbildungen?

Blondebebe 23.08.2012, 13:32
  • Kauffrau für Versicherung und Finanten
  • betrieblich & schulich
  • Miete 400
  • Vollzeit -20 Jahre
  • Vorausbildung: Abitur
0
Steeler 23.08.2012, 13:48
@Blondebebe

Okay.

Da die Ausbildung offenbar im dualen System erfolgt - mit Berufsschulbesuch -, kommt allenfalls BAB in Betracht. Da das nicht meine Domäne ist, muss ich an dieser Stelle passen.

0

Was möchtest Du wissen?