Hab ich Anspruch auf Bafög Sparbuchkonto?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Höherer Vermögensfreibeträge (BAföG § 29 Abs. 1)

Das Vermögen der Eltern spielt keine Rolle, dass der AntragstellerIn  aber durchaus. Nach seit über 10 Jahre unverändertem Freibetrag wird er endlich angehoben. Bei allen BAföG-Anträgen ab 1. August 2016 gilt ein Vermögensfreibetrag von 7.500 € (statt wie bisher nur 5.200 €). Für Ehe/Lebenspartner (mit Lebenspartner ist hier und im folgenden nicht eine umgangssprachlicher LebenspartnerIn gemeint, sondern einE solcheR,
mit der/dem eine gesetzlich eingetragene Lebenspartnerschaft eingegangen
wurde) und Kinder werden jeweils weitere 2.100 € (bisher 1.800 €) von der Anrechnung freigestellt.

Zum Studienfachwechsel:

Fachrichtungswechsel und Studienabbruch beim BAföG › bafoeg ...

www.bafoeg-aktuell.de/bafoeg/fachrichtungswechsel-und-studienabbruch.html
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Vermögen liegt noch weit unter der Grenze, das ist also kein Problem. Bei einem Studiumsabbruch nach einem Semester verliert man auch noch nicht den Anspruch auf Bafög.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?