Hab ich Anspruch auf Arbeitslosengeld 1?

3 Antworten

Ob Du nun ALG 1 oder ALG 2 bekommst,spielt hier in Deinem Fall keine Rolle,weil Dein ALG 1 so und so zu niedrig ausfallen würde,das du noch eine Aufstockende Leistung ALG 2 bekommen würdest !!! Dir steht dann die Halbe Miete zu,die andere Hälfte Deiner Mutter und Dein Regelsatz,der nach dem Alter gezahlt wird.18 bis 25 Jahre in BG,sind es 299 €,bist Du unter 18 Jahren,sind es 278 € .Einen Antrag auf ALG 1 kannst Du stellen,Du bekommst dann Deinen Bescheid oder sie sagen Dir gleich an der Info das Du ALG 2 beantragen sollst.

Arbeitslosengeld bekomst du erst, wenn du abeiten gehst und das mindestens ein jahr am Stück

7

Ich meinte natürlich: Start 6.9.11

0
41
@omph1

Habe mich schon gewundert :-) Hm... frage ist, ob das als Srbeitsverhätlnis zäht, ich befürchte nciht :-(

0
55

@katzevic, google mit

arbeitslosengeld 1 nach ausbildung

0
41
@cyracus

nach ausbildung, aber er/ sie will ja pausieren, hat sie nochcniht fertig !!!!

0

Google mit

arbeitslosengeld 1 nach ausbildung

Hier hast Du einen ALG I-Rechner:

http://www.geldsparen.de/inhalt/rechner/Soziales/ALGrechner.php

55

Weil Du mit dem Geld dann wohl nicht hinkommst, hier auch der ALG II-Rechner:

http://www.geldsparen.de/inhalt/rechner/Soziales/ALG2rechner.php?openmenue=26&opensub=960

.

Wenn Du dann noch Fragen hast, hole Dir auch Rat bei einer guten behördenunabhängigen (!!!) Beratungsstelle wie dieser Hamburger

Arbeitslosen Telefonhilfe

0800 111 0 444 - wenn Du in Hamburg / Umgebung wohnst oder

040 22 75 74 73 - wenn Du in einem anderen Bundesland wohnst.

0

Kindergeldkasse zahlt seit Monaten nicht mehr. Was tun?

Hallo zusammen,

Ich selbst bin noch kindergeldberechtigt. Ich bin 21 Jahre alt und befinde mich (noch) in einer Ausbildung. Seit April (vier Monate) zahlt die Kindergeldkasse kein Kindergeld mehr. Grund: Prüfung, ob ich noch Kindergeldberechtigt bin, da ich seit fast zwei Jahren in einer eigenen Wohnung lebe und bei meinen Eltern ausgezogen bin. Im ersten Schreiben, welches meine Mutter (meine Eltern leben getrennt) bekommen hat, stand drin, dass aufgrund meines Umzuges erst einmal geprüft werden muss, ob ich noch kindergeldberechtigt bin. Sollte dies der Fall sein, darf nicht mehr meine Mutter das Kindergeld erhalten, sondern ich als Kind aufgrund meines eigenen Haushaltes. Meine Eltern und ich haben jeder einzeln nacheinander Post bekommen und sollten angeben, ob ich von meinen Eltern Unterhalt bekomme, ob ich in einer eigenen Wohnung lebe, seit wann ich in der eigenen Wohnung lebe und ob ich immer noch in Ausbildung bin. Des Weiteren sollte ich, als Kind meine Bankverbindung angeben, da ich selbst nun das Kindergeld erhalten solle. Der Briefverkehr zog sich über mehrere Monate hinweg. Zum Teil kamen genau die gleichen Schreiben nach Monaten nochmal, obwohl diese bereits beantwortet wurden. Meine Eltern und ich mussten jeweils Nachweise über meine Ausbildung versenden. MEHRMALS. Wir mussten mehrmals in seperaten Schreiben angeben, dass ich keinen Unterhalt von meinen Eltern erhalte und ich mich selbst unterhalte. Wir haben bereits Fragen zum Teil 4. bis 5. Mal beantworten müssen.

Ich habe bei der Kindergeldkasse angerufen und abgegeben, dass wir alle Fragen, die wir immer wieder gestellt bekommen, bereits mehrfach beantwortet haben. Als Antwort bekam ich, dass ich „nur“ das Kind sei und ich keine Auskunft erhalten darf. Ich bin zwar 21 Jahre und es geht um meine Daten und mein Kindergeld aber die Frau der Kindergeldkasse gab mir keine Auskunft.

Bei einem weiteren Anruf mit meiner Mutter wurde angegeben, dass die Prüfung noch nicht abgeschlossen werden kann, da noch Informationen fehlen. Wir haben jedoch alle Infos bereits abgegeben. MEHRFACH.

Zusammen mit meinen Eltern habe ich ein Schreiben gefertigt, mit nochmals ALLEN Infos über meine jetztige Wohn- und Ausbildungssituation. Wir gaben nochmals an, dass meine Eltern mit keinen Unterhalt zahlen und fügten alle möglichen Belege an das 4-Seitige Schreiben, welches wir per Einschreiben an die örtliche Kindergeldstelle UND an den Hauptsitzt der Kindergeldkasse sendeten.

Einige Wochen später erhielten wir wieder ein Scheiben der Kindergeldkasse, indem wir WIEDER Angaben zu meiner Ausbildung machen sollten und Belege beifügen sollten. Dies hatten wir ja bereits schon mehrfach, auch in den letzten Schreiben angegeben und Belege beigefügt.

Fortsetzung in den Kommentaren

...zur Frage

21 Jahre... wie viel unterhalt? Arbeitsunfähig :O

Hey, ich bin leider seid über einem jahr nachgewiesen kaum noch arbeitsfähig aufgrund extremer schmerzen und anderer leiden.. Ich lebe noch bei meiner mutter und mein vater zahlt noch 300 euro unterhalt für mich.. Nun will er das nicht mehr, was ich irgendwo auch verstehen kann.. Meine frage: Habe ich noch anspruch auf sein geld?

...zur Frage

Renten- & Krankenkassenbeiträge bei Verletzung?

Hallo, ich bin aktuell aufgrund einer Verletzung krankgeschrieben. Die Behandlung zahlt die Berufsgenossenschaft und Anspruch auf Verletztengeld habe ich auch. Wie ist es eigentlich mit Renten- und Krankenkassenbeiträgen? Vor meiner Verletzung wurden die Beiträge vom Lohn abgeführt... Lohn erhalte ich aktuell nicht, sondern ich habe Anspruch auf Verletztengeld.

...zur Frage

Ich habe einen Minijob,40Std/Monat. Chef hat keine Arbeit für mich, gibts Lohnfortzahlung?

Ich arbeite in einem Minijob auf Basis 40 Std/Monat. Der Vertragspartner meines Arbeitgebers zahlt jetzt nicht und daher kann ich nicht arbeiten und erhalte auch keine Lohn. Habe ich Anspruch auf Lohnfortzahlung o.ä., da ich an dieser Situation ja nicht schuldig bin?

...zur Frage

Schwerbehinderung 60% und Anspruch auf Teilrente oder Zuschuss?

Weiss jemand ob es ab einer Schwerbehinderung ab 60% einen Anspruch auf Teilrente gibt, oder kann man sich an die Rentenversicherung melden die einem so ne Art Ausgleich zahlt weil man aufgrund der Schwerbehinderung weniger arbeitet??? Über Google etc. findet man das nicht heraus, vielleicht kennt jemand so einen ähnlichen Fall?

Danke für alle hilfreichen Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?