Hab große angst schwanger zu sein hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Ein Markenkondom in der passenden Größe ist bei richtiger Lagerung und korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Blutungen und Schmerzen sind keine Schwangerschaftszeichen!

Aber nahezu jede Frau hat schon einmal Erfahrung mit überraschenden Blutungen gemacht. Treten sie einmal auf, sind sie meistens nicht besorgniserregend.

Kommt es allerdings im Verlauf mehrerer Zyklen zu Zwischen- oder Schmierblutungen oder treten sie kurz hintereinander auf, solltest du das von deinem Frauenarzt abklären lassen.

Die Ursachen für Zwischenblutungen können sehr unterschiedlich sein. Meist werden sie durch hormonelle Störungen verursacht, es kann aber auch eine organische Erkrankung zugrunde liegen.

Und schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Bist du mehr als eine Woche "drüber", liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges
Ergebnis.

Alles Gute für dich!


Da gibt es eigentlich nur einen Rat:

Ab zum Frauenarzt, und zwar so bald wie möglich.

Als Mann kann ich hier nur begrenzt helfen und sagen: Wenn die fruchtbaren Tage erst danach waren und ihr euch geschützt habt, sollte eine Schwangerschaft eigentlich nicht das Problem sein. Meiner Meinung nach.

Aber deine geschilderten Symptome deuten klar darauf hin das dein Körper dort ein Problem hat und das sollte auf jeden Fall mit einem Arzt geklärt werden. Vielleicht ist es ja eine Latexallergie? Manche Frauen "vertragen" einfach keine Kondome. Zudem kann ein Arzt dir nicht nur eine Diagnose geben, sondern auch gleich eine Lösung anbieten.

Viel Glück und gute Besserung auf jeden Fall.

Mach einen Test und/oder geh zum Frauenarzt. Mehr kann man da leider nicht raten...

warte erstmal noch so 2 bis 3 tage dann hohl dir einen test aus der Apotheke und(!) geh zum frauenarzt

Was möchtest Du wissen?