Hab gerade Führerschein bekommen (B-Klasse) und zwar mit 17, darf ich Mofa alleine fahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vorweg mal:

Mofa ist keine AM-Klasse. Mofa ist 50ccm und max 25km/h, wofuer du sonst eine mofapruefbescheinigung brauchst.
Brauchst du aber nicht, sobald du im Besitz irgendeiner Fahrerlaubnis, irgendeiner anderen fuehrerscheinklasse bist.

Die Klasse AM ist fuer etwas groessere Dinge, naemlich 50ccm und max. 45km/h. Und das sowohl Zweiraeder als auch vierraedrig wie kleine Quads, solange sie innerhalb dieser Grenzen sind.

AM ist automatisch in der Klasse B mit enthalten. Die Klasse B hat mit 17 aber die Auflage, dass du bei Fahrzeugen der Klasse B einen Begleiter dabei haben musst. Das trifft aber nicht auf die kleineren Roller, Quads usw zu mit 50ccm usw, die ja unter AM fallen. Da du das Mindestalter fuer AM schon erreicht hast, darfst du diese Fahrzeuge dann auch schon allein fahren.

Mofa,bis 25 Km/h ist nur für 1 Person zugelassen.Du darfst damit also keinen Beifahrer mitnehmen.Aber man darf einen Kindersitz mitführen für Kinder unter 7 Jahren.Es darf auch ein Kind drin sitzen.

Auf Fahrrädern und Mofas dürfen Kinder unter sieben Jahren nur von einer mindestens 16 Jahre alten Person mitgenommen werden, wenn ein besonderer Sitz (Kindersitz/Fahrrad) vorhanden ist. Bei dieser Ausführung – entweder am Lenker (Fahrrad) oder am Gepäckträger angebracht – dürfen die Füße der Kinder nicht in die Speichen gelangen können.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kindersitz#Fahrr.C3.A4derundMofa

Für Klasse AM,A1 brauchst du niemand der mitfährt.Aber es wäre erlaubt.Der Beifahrer braucht auch keine Fahrerlaubnis dafür.

Hallo

Hab gerade Führerschein bekommen (B-Klasse) und zwar mit 17, darf ich Mofa alleine fahren?

egal ob Mofa oder Fahrzeuge der Klasse AM,

du darfst diese Fahrzeuge alleine ohne Begleitung fahren wenn du den rosa Wisch für den B17 ausgehändigt bekommen hast

Was möchtest Du wissen?