Hab gelesen, dass viele in Deutschland einen Vitamin-D-Mangel haben. Ist es unschädlich, 20.000 IE Vit. D3 pro Woche als Ergänzung zu nehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht einfach Vitamin D nehmen weil es dir gefällt. Es sollte schon ein Vitamin D Mangel festgestellt werden.

Es wurde in meinem Blutserum ein Wert von 18 ng/ml Vit. D3 festgestellt, was recht wenig ist. Manche Ärzte sind der Meinung, dass es gerade noch ausreichend ist, manche sprechen von einem Mangel.

0

@ CrazyDog23

Die meisten Menschen ernähren sich falsch und dann nehmen sie einfach irgendwelche Vitamine zu sich.

Als Ergänzung sollte man Vitamine nehmen, wenn man durch den Arzt erst mal feststellen lässt, welche Vitamine (Spurenelemente)  dem Körper überhaupt fehlen und die dann gezielt zu sich nehmen.

Manche Vitamine die man überdosiert zu sich nimmt, können auch schädlich sein. Welche das sind, wird dich dein Arzt aufklären oder du suchst dir im Netz eine Tabelle heraus über Vitamine. Welche und wieviel man davon einnehmen soll und welche Vitamine für was helfen.

Nein ist es nicht. (Mediziner würden dir natürlich was anderes sagen) Ich frage mich nur, wo du so eine Menge herbekommen willst. Bestellst du im Ausland?

Ja, bei eBay gibt es Pillen, die 5.000 IE Vit. D3 enthalten. Davon könnte man 4 Stück pro Woche nehmen, dann hat man 20.000 IE.

0

Aha, muss ich glatt mal gucken.

0

Was möchtest Du wissen?