Hab einfach angst, dass es etwas ernstes ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Staypositiv031,

also ich würde jetzt mal nicht panisch werden! Man gibt bei Dr. Google Symptome ein und erhält dann u.a. als Ergebnis eine tödliche, gefährliche Krankheit.

Von meinem Empfinden her ist der Virus noch nicht auskuriert gewesen, oder du hast dich noch einmal angesteckt, es gibt ja auch Leute, die sich eine Erkältung nach der anderen einfangen, oder sie dauert 3 bis 4 Wochen.

Ich kann dir jetzt nur empfehlen, leichte Kost zu dir nehmen, viel Flüssigkeit, am besten stilles Wasser, Pfefferminztee, morgen herkömmliche, rezeptfreie Medikamente gegen Magen/Darmbeschwerden besorgen.

Falls sich dein Zustand erheblich verschlechtert, den ärztlichen Bereitschaftsdienst 117 116 anrufen.

Und.......am Montag zu deinem Hausarzt, damit eine klare Diagnose gestellt werden kann.

Gute Besserung und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Staypositiv031 24.02.2017, 20:31

Vielen Dank für deine Antwort. In welchen Fällen ruft man denn den ärztlichen Bereitschaftsdienst an ?

2
ThePoetsWife 24.02.2017, 21:48
@Staypositiv031

wenn sich dein Zustand weiter verschlechtert, falls du Fieber bekommst, oder sich die Bauchschmerzen verschlimmern.

2
Yazz12 25.02.2017, 09:31

@ThePoetsWife Kleine Berichtigung....Zahlendreher

Bereitschaftsnummer 116117 Schönes Wochenende... VG Yazz12

2
ThePoetsWife 25.02.2017, 09:33

@Yazz12, upps, danke dir! Dir auch ein wunderschönes Wochenende! LG

3

Nicht immer gleich an Krebs denken ! Wichtig ist, dass die Ursache deiner Beschwerden geklärt und behandelt wird.

Fall der Arzt dir ein Antibiotikum verschreibt, ist es dringend erforderlich, das konsequent jeweils mit einem Glas Wasser und über die gesamte Zeit zu nehmen - also auf keinen Fall früher absetzen.

Da die Antibiotika-Behandlung aber die gesamte Darmflora zerstört - die ein Teil des Immunsystems ist - solltest du die Darmflora nach der Behandlung auf jeden Fall wieder aufbauen, denn ohne intakte Darmflora kann man sich schnell wieder was einfangen...

Da die Ärzte das i.d.R. nicht machen - fragen würde ich allerdings schon - muss man sich i.d.R. selbst darum kümmern. Frag in der Apotheke nach einem geeigneten Mittel - und nehme es konsequent. Nur so kannst du wieder voll gesund werden.

Gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte das eventuell mit ungeschütztem Sex zusammen hängen. Hol dir mal einen Schwangerschaftstest dann weißt du mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Staypositiv031 25.02.2017, 12:16

Eine Schwangerschaft ist komplett ausgeschlossen. Gehts noch?! Ich bin Schülerin und bin nicht einmal Verlobt oder sonstiges.

0
almmichel 25.02.2017, 17:13
@Staypositiv031

Entschuldige bitte, was meinst du was wir hier alles zu lesen bekommen. Aber OK wenn du das in den Bereich der Fabel verweist dann scheinst du noch halbwegs normal zu sein. 

3
Staypositiv031 05.03.2017, 23:18

Ich würde es doch dazu schreiben .. Ich bin ja nicht komplett von den Sinnen

0

Du schreibst, dass Du Schülerin bist. Da hat normalerweise Eltern. Wenn Du Deiner Mutter erzählst, wie schlecht es Dir geht, wird sie wohl etwas mit Dir unternehmen, was Dir helfen wird.

Was genau erhoffst Du Dir hier auf GF für Hilfe?  Magenkrebs... ja klar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Staypositiv031 25.02.2017, 13:46

Nicht so eine Antwort. Ich darf ja wohl fragen was ich möchte. Wenn du nicht antworten möchtet/kannst ist das deine Sache. Wenn man eingibt das man Fragen aus diesen Themenbereichen beantworten möchte, kann man auch solche Fragen erhalten. Ganz einfach. Natürlich habe ich Eltern. Ich kann mir aber von wo ich will zusätzlichen Rat einholen. Ganz einfach.

0
Schwoaze 25.02.2017, 13:56
@Staypositiv031

Natürlich kannst Du das. Nur helfen tut's nix. Hätte  seinerzeit meine Mutter meine Probleme (erbrechen) mitbekommen, hätte sie mich geschnappt und hätte mich zum nächsten Arzt oder ins nächste Krankenhaus gebracht. Fertig. 

Du bemühst das Internet. Ergebnis: Magenkrebs.  Hilfreich? Nicht so besonders.  

Ich würde vorläufig auf Kamillentee und eventuell Zwieback umsteigen, wenn Du sonst nix unternehmen willst.

1
Staypositiv031 25.02.2017, 16:42

Ich war in den letzten Wochen so oft beim Arzt, das glaubst du gar nicht. Meine Blutwerte wurden untersucht und es kam nur ein Mangel an Blutplättchen raus. Meine Mutter hat auch schon einen Termin bei einem anderen Arzt und bei einem Frauenarzt in Planung. Ich bin Stammgast bei meinem Arzt, weil ich einfach einen Infekt nach den anderen habe. Laut ihm ist es aber "normal". Ich verlange jetzt von niemanden, dass er mir eine Diagnose stellt. Es kann aber sein, dass es Menschen gibt , die ständig die selben Symptome hatten und etwas dagegen getan haben. Die Erfahrung anderer kann sehr hilfreich sein. Wenn es trotz den Ratschlägen nicht besser wird kann man ja weiter gucken. Man muss sich nicht auf einen Arzt / Menschen oder was auch immer festlegen.

0
Schwoaze 25.02.2017, 17:18
@Staypositiv031

Mhm! Das muss ziemlich anstrengend sein!  Ich hoffe, Du hast es bald geschafft! Ich nehme an, die Antibiotika nützen nicht nur. Die machen z.B. der Darmflora sehr zu schaffen. Das ermöglicht dann wieder Infektionen... ein Teufelskreis.

Unheimlicherweise war ich schon seit Ewigkeiten nicht krank. Alles um mich herum schneuzt und hustet...

Bei einem bin ich mir allerdings felsenfest sicher: Magenkrebs hast keinen!  Blöde Frage: Isst Du eigentlich viel Obst, Gemüse... gesunde Sachen eben?

Und wie steckst Du das mit der Schule weg? Ich nehme an, Du wirst viel gefehlt haben. 

1

magische Glaskugel sagt ------>>>> geh zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GutefrageNetFun 24.02.2017, 20:19

Könntest du sie eben fragen, ob morgen viel oder wenig beim Arzt los ist?

0
Staypositiv031 24.02.2017, 20:19

Mein Arzt sagt die ganze Zeit das ein Virus ist und es von Stress kommen kann:/

0

Geh zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Staypositiv031 24.02.2017, 20:21

Mein Arzt sagt die ganze Zeit das es ein Virus ist und meine Ärztin meint es kann vom Stress kommen. Irgendwie glaub ich nicht so richtig dran

0

Was möchtest Du wissen?