Hab einen 16 wochen alten labrador.er bleibt auf seinem platz,wenn ich ins bad gehe und die türe hinter mir schließe und jault nicht.kann er schon alle bleiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest ihn kleinschrittig dran gewöhnen, am Anfang zb nur kurz alleine lassen, wenn du die Mülltonen raus stellst oder ähnliches, dann mal 5 Min raus gehen, später 10, dann 15 und wenn es klappt immer wieter ehröhen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lieber bozkurtlzmir! leider funktioniert das kommentieren gerade nicht....danke für den tollen tip! hab mir gedacht, er bekommt seine decke, wasser, fressen und sein lieblingsspielzeug mit rein. und ein rindsohr(darauf fährt er ab) zum knabbern. :) so schnell wollten wir gar keinen hund...sonst hätten wir das mit den arbeitszeiten besser planen können. aber bevor er ins tierheim muss....er ist jetzt erst seit !11! tagen bei uns und macht unglaubliche fortschritte (aber keine sorge, er wird nicht überfördert, er hat seine 18stunden schlaf). dass das alleine lassen schon so schnell thema ist, macht mir halt kopfschmerzen. ich hab halt immer im hinterkopf, dass das jetzt für ihn das kleinere übel ist...alle paar tage mal 3,4 stunden alleine u dafür ein zuhause mit menschen, die ihn schätzen und einem garten zum herumtollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar.

Steiger es immer wieder. Geh aus der Wohnung/Haus, lasse ihn alleine. Tu aber so als ob dass das normalste der Welt ist (also keine Verabschiedung). Komme nach 5 Minuten wieder (ohne Begrüßung), als sei es ganz normal. Am nächsten Tag 10 Minuten. Dann 20 Minuten, dann 1 Stunde. Immer etwas steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lokolino
12.07.2016, 21:44

ist es ein gutes zeichen, dass er mich nicht mehr auf schritt und tritt "verfolgt". quasi ein zeichen für eine sichere bindung, die er in kurzer zeit aufgebaut hat? und ich mir deshalb weniger sorgen ums alleine lassen machen muss? oder hat das eine mit dem anderen nix zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?