Hab eine Frage zum Thema Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es wird doch sicher noch einen Grund geben, warum man Dich nicht in Urlaub gehen läßt. Frag doch mal nach, was jetzt so problematisch ist, was offenbar vorher noch kein Problem war und teile mit, dass Du schon gebucht hast.

Grundsätzlich kann ein Arbeitgeber immer, wenn zwingende Gründe vorliegen, auch kurzfristig Urlaub streichen oder sogar zurück holen. Aber das müssen dann schon sehr gute Gründe sein.

Noch was: Willst Du gerne auf Dauer bei dem Betrieb bleiben oder willst Du sowieso wechseln? Davon könntest Du auch abhängig machen, ob Du Dich nun unbedingt durchsetzen willst oder nicht.

Zugfahrkarten kann man zurück geben. Kostet bei Zugbindung glaube ich 15 € je Ticket und wenn es keine gebundenen Tickets sind, kann man sie auch später noch verwenden. Erkundige Dich mal bei der Bahn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melvin123456
26.04.2016, 13:17

Geht ja auch um HotEl und alles zudem der Grund ist der das ich einfach früher fertig bin mit Ausbildung und so Urlaubs Tage verschwinden 

0

Es gibt die Regelung das wenn du nach dem 30. Juni aus einem Betrieb ausscheidest und vorher mindestens 6 Monate dort gearbeitet hast, dir dein gesamter Jahresurlaub zusteht.

Verlässt du in der 1. Jahreshälfte den Betrieb, dann steht dir dein urlaub anteilig zu. In deinem Fall nehme ich an will dein Chef dir nicht dein gesamten Jahrsurlaub gewähren da du nun früher ausscheidest, das Recht hat er nur wenn dein anteiliger Urlaub bereits ausgeschöpft wurde und du vor dme 30. Juni den Betrieb verlässt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beantragter Resturlaub steht dir definitiv zu.

MfG Strohhut (:

p.s sollte ich mich vertan haben kommentiert bzw. korrigiert mich bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melvin123456
26.04.2016, 13:43

Laut Plan hab ich kein test urlaub mehr

0

Was möchtest Du wissen?