Hab eine Frage über die Dünnschichtchromatographie in der Chemie.

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dünnschichtchromatografie hat doch, wie alle Chromatografien, zwei Phasen. Eine feste und eine mobile. Für die Trennung entscheidend sind beide, weil sowohl die Adsorption an die feste Phase und die Löslichkeit in der mobilen Phase den Rf-Wert beeinflussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.) Ist so richtig

2.) Da hast du was verdreht. Les es dir nochmal durch.

Grundsätzlich gilt: man wird NIE ein Reinstoff über DC laufen lassen, es sei denn, du lässt diesen als Marker mitlaufen.

Man versucht ein Laufmittelgemisch (Mischungsverhältnis durch Empirie feststellbar) herzustellen, da man auch auf Probengemisch hat und das Ziel der DC die Trennung der Proben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DennisSh
14.06.2011, 19:21

Ok ..Aber es ist doch richtig dass je unpolarer die Substanz ist desto höher kommt sie oder etwa nicht??

0

Was möchtest Du wissen?