Hab eine 5-wöchige Reha genehmigt bekommen. Allerdings ohne mein Kind. Kann ich die Mitnahme meines Kindes auch für nur einen 1-2 Wochen beantragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Mitnahme eines Kindes ist nur in speziell Eingerichteten Kliniken möglich, oder wenn in näherer Umgebung ein Kindergarten vorhanden ist. Daher kann man -ohne die Kurklinik zu kennen- nicht sagen, ob grundsätzlich eine Kinderaufnahme möglich ist.

Frage zuerst in deiner RehaKlinik nach, ob es grundsätzlich möglich ist, ein Kind mitzubringen. Dann kannst du die Mitnahme bei der RV beantragen. Allerdings musst du hier einige Bedingungen erfüllen. 

Nur der Wunsch, nicht vom Kind getrennt zu sein, wird hier vermutl. nicht ausreichen.

V.a. bei einer 5wöchigen Reha (die es nur in bestimmten med.Fällen gibt) ist wohl die Mitnahme des Kindes nicht im Sinne deines Heilungsprozesse.

Ich will nur nicht schon wieder so lange von meiner Kleinen getrennt sein. Deshalb dachte ich ja daran sie zwischen drin für 1 bis 2 Wochen da zu haben. Wisst ihr ob so was möglich bzw. ob die Rentenvers. so was genehmigt?

Beantragen kannst du alles, aber warum sollte dem jemand zustimmen? Wenn die KK entschieden hat, dass du ohne Kind auf Kur gehst (und das ja nicht ohne Grund), was hat sich geändert, dass dies jetzt plötzlich doch gehen soll?

Reha mit Kind ist keine Reha sondern behindert den Heilungsprozess.

Und wer soll sich um das Kind kümmern? Eine Reha ist kein Urlaub. Dein Tagesplan wird voll sein mit Anwendungsterminen.

Was möchtest Du wissen?