Hab eine 5 und trau mich nicht meiner Mutter zu zeigen, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du sonst keine schlechten Noten schreibst, kannst du sagen
es war ein "Ausrutscher" oder sag die Arbeit wäre allgemein sehr
schlecht ausgefallen.

Sowas passiert schonmal, ich würde sagen, dass du nächstesmal mehr
lernen möchtest und es dann auch tun. Wenn du etwas nicht verstehst,
würde ich die Lehrer solange fragen, bis du es verstanden hast. Falls es
nicht hilft, würde ich evtl. Nachhilfe nehmen, oder mich mit
Mitschülern austauschen, die gut in dem Fach sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es einfach! Das wird früher oder später eh ans Licht kommen, ob du willst oder nicht... Und besser sie erfährt das von dir, als von deinem Lehrer/in.

Wenn du es überhaupt nicht sagen kannst und du mega Angst hast, dann zeig ihr einfach die Note. Manchmal sagt ein Blick mehr als 1000 Worte, aber vergess nicht, irgendwie zu sagen, dass es außversehn war/dass du das Thema einfach nicht geschnallt hast/dass du das nicht wolltest....

Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

LG Leonie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Fünf verheimlichen oder die "Beichte" rausschieben macht es nur schlimmer. Irgendwann kommt es ohnehin raus (spätestens beim Zeugnis). Also Kopf hoch und ehrlich sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durchatmen und Wahrheit sagen, dann hast dus hinter dir und die Last ist weg. Vielleicht gibts dann kurz Ärger, aber das wars dann auch :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je früher umso besser, und vorbereiten : Mama ich habe eine schlechte Nachricht....dann freut sie sich, dass Du nicht schwanger bist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sei ehrlich und frag dich, wieso du eine 5 hast. Erzähl deiner Mutter davon. Sie ist glücklich, da du die Wahrheit sagst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?