Hab ein sehr schlechtes verhältnis mit meiner Mutter und dazu nimmt sie noch Drogen was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deine Mutter interessiert sich nicht wirklich für euch...was wollt ihr noch bei ihr ?

Natürlich würdet ihr in ein Kinderheim kommen, aber ihr könntet zumindest versuchen zusammen zu bleiben.

Ihr müsst beide da raus und braucht dringend psychologische Unterstützung. Das Verhalten von deinen Eltern ist unterirdisch und je mehr ihr euch dem aussetzt, desto schlechter wird es euch gehen...besser im Heim, als mit sowas leben müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AllesSch0nWeg
15.04.2016, 00:08

Als Außenstehender betrachtet man das so wie du schreibst und natürlich hast du so gesehen Recht. Ich finds aber ziemlich hart zu fragen was man von der eigenen Mutter noch will. Natürlich hängt sie an ihrer Mutter......

0

Sehr, sehr sensibles Thema, aber es gibt aus meiner Sicht nur eine Möglichkeit aus diesem Teufelskreis auszubrechen und das wird dir vermutlich jeder Psychologe (adäquater Ansprechpartner an der Stelle und kein Internetforum) auch entsprechend raten:

Ein Hilfsangebot kommt zu spät und führt - aus meiner Warte - zu nichts.

Jeder in eurer Familie benötigt einen (schmerzhaften) Weckruf und ihr müsst aus eurem Umfeld heraus, um euer Verhalten und eure Situation zu verbessern. Das bedeutet für deine Mutter, dass sie in psychatrische Betreuung muss, und für euch, dass ihr aus diesem schlimmen Umfeld heraus müsst und zwar sofort.

Scheue den Gang zum Jugendamt nicht, nutze ein Sorgentelefon oder deine nahe und leistungsfähige Verwandtschaft. Momentan bist du coabhängig und schlägst dich mit Gedanken einer Teilschuld herum, du bist aber nicht das Problem, sondern deine Mutter. Du solltest dich selbst vor den Folgen dieser Behandlung schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Ich find grad echt keine Worte. Es tut mir echt leid für dich, das du so etwas durchleben musst. Das wünsche ich echt keinem.😪😪
Ich würde dir raten mal mit einer Person der du vertraust und die dir nahe steht darüber zu sprechen. Die kann dir wahrscheinlich besser Tipps geben als ich. Sonst kannst du ja auch zum Jugendamt gehen und das melden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich beim Jugendamt. Ich kann verstehen dass du das eigentlich nicht möchtest, denke du hast deine Mutter lieb, aber sie tut euch nicht gut. Vielleicht wäre eine Art betreutes Wohnen besser für dich und deinen Bruder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es hart erscheinen mag, aber geh zum Jugendamt, das ist für dich und deinen Bruder echt besser.... Ihr solltet da bald möglichst raus..... Du bist 16, wenn ich nicht irre kommst du in kein Kinderheim mehr, sondern in betreutes wohnen oder gar ne eigene kleine Wohnung... Man könnte hier dann versuchen das du mit deinem Bruder zusammen bleibst, sprich er bei dir lebt, aber das könnte von dir zuviel verlangt sein - du sollst ja auch noch irgendwo Kind sein dürfen........ Aber wie genau das ist wird dir sicher einer beim Amt erklären können..... 

Alles gute euch beiden!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst vor dem Jugendamt! Vernünftige Beratung bekommst Du dort in aller Regel und Hilfe auch. Ihr müßt da raus und zwar schnell. Eine Heimumgebung ist besser als das, was Du und Dein Bruder jetzt habt. Sehr oft bleiben Geschwister zusammen - jedenfalls in allen Fällen, die ich persönlich kenne. Der Normalfall ist die Integration in eine Wohngruppe aus Gleichaltrigen. Es gibt Regeln, die einzuhalten sind (ist ja nicht anders als überall) und eine solide Umgebung zum Lernen und Leben. Außerdem muß es nicht dazu kommen, daß Ihr in ein geeignetes Jugendheim kommt. Angesichts des Verhaltens Deiner Mutter würde ich ein Heim aber befürworten. Das ist nicht schlimm, das ist heute normalerweise eine ziemlich gute Sache. Viel Glück! q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt. Die holen euch da raus. Wenn deine Mutter Drogen nimmt, dann ist das wirklich kein gutes Umfeld. Für eure Zukunft, nehmt Kontakt mit dem Jugendamt auf!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist in ner ziemlich blöden Zwickmühle.

Ich sehe da 3 Auswege:

1. Du gehst zum Jugendamt oder sagst es irgendwem und kommst zu 100% ins Heim oder zu Pflege Eltern

2. Du redest mit deinen Eltern (am besten mit deinem Bruder zusammen)

3. Du akzeptierst es so wies ist und geniest es mal das zu tun kannst was du willst ohne irgend einen der dir es verbietet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaBoo
15.04.2016, 00:08

3...geniessen ? Du hast keine Ahnung, aber wirklich keine, wie es ist, wenn Eltern sich einen Dreck um ihre Kinder kümmern...und du solltest dafür dankbar sein !

1

Was möchtest Du wissen?