Hab ein sehr großes Problem! Schuldgefühle ohne Ende ...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sag deiner Mutter, dir wäre plötzlich kotzübel gewesen und du hättest die letzten beiden Stunden nicht teilnehmen können. Dann schreibt sie dir eine Entschuldigung. Die Lehrer werden das glauben, denn du bist sonst ein(e) verlässliche(r) Schüler(in). Aber lern etwas aus deinem schlechten Gefühl, das dich noch einige Zeit begleiten wird: Lass dich nie mehr in etwas hineinziehen, hinter dem du nicht stehst, nur um Anerkennung zu bekommen. Das zahlt sich nicht aus!

Hallo pacoloun, Du musst Dich entscheiden, was Dir wichtiger ist: etwas für Dich zu lernen oder Dich von anderen herumkommandieren zu lassen. Du bist selbst unzufrieden mit Deiner Entscheidung und solltest daraus lernen. Es gibt immer Leute, die unter dem Deckmantel der "Gemeinschaft" oder Ähnlichem Unterrichtsausfall "erzwingen" wollen. Bei Dir wussten sie, dass es schwierig würde, und haben Dich entsprechend unter Druck gesetzt. Es gibt noch ein Problem: Sollte einem von Euch auf dem verfrühten Nachhauseweg etwas passieren, entfällt der Versicherungsschutz. Überlegt Euch, ob es das wert ist. Sprich mit jemandem, dem Du vertraust, darüber. Vielleicht kannst Du auch auf Deinen Französischlehrer zugehen und ihm Dein Problem erklären, evtl. ohne Namen zu nennen. Mach Dir keine Sorgen; wichtig ist der Gesamteindruck, den der Lehrer von Dir hat. Alles Gute!

Das nächste Mal lass dich nicht vollquatschen und tu was DU für richtig hälst! Sie intressieren sich nicht für dein Schulerfolg. Bleib ganz ruhig, ich bin kein extrem guter Schüler und hatte die Situation auch mal, das Schlimmste was passieren kann ist, dass euer ganzer Kurs nachsitzt sozusagen z.b. Mittwoch 7./8. . Du weißt du warst der Einzige der hingehen wollte und darauf solltest du schon stolz sein. Lass dich das nächste mal nicht beeinflussen wenn sie dich dafür als Kollegenschwein abstempeln dann ist ihr Niveau nicht das atemberaubendste..

geh zu deinen Eltern oder eine Vertrauensperson und sag ihr genau dass was du hier geschrieben hast. Diese Person wird dich verstehen und dir helfen diese Situation so gut wie möglich zu lösen!

Bleibt zu hoffen, dass die anderen auch tatsächlich alle zuhause geblieben sind.

Dass du einen Tadel bekommst, kann jetzt natürlich passieren. Aber deine Eltern und auch die Lehrer werden dich verstehen, wenn du ihnen das ganze erklärst.

Da du dir noch nichts in der Art zu Schulden kommen lassen hast, wird das ganze als einmalige Sache abgehakt :)

Jetzt wirst Du wohl dazu stehen müssen. Trage die Verantwortung - lerne daraus - und stecke Deinen Tadel ein.

Abwarten bis zur nächsten Stunde, dann wird der Lehrer schon was dazu sagen.

Wenn keiner mehr da war ist es jetzt auch nicht so schlimm :)

Wenn dein Lehrer noch mit dir spricht, dann lass dir mal das schöne französische Wort 'courage' erklären.

Was möchtest Du wissen?