Hab den Mietvertrag unterschrieben aber möchte die Wohnung doch nicht mehr, was nun?

9 Antworten

Lese den Vertrag, ob es Regelungen zu einem Rücktritt oder Widerruf gibt.

Ansonsten gilt wohl der Grundsatz "pacta sunt servanda" (dt. Verträge sind einzuhalten).

Bei Täuschungen oder Irrtümern könnte vielleicht eine Anfechtung in Betracht kommen oder je nach Umständen des Vertragsschlusses auch ein Widerruf. Hier kann dir ein Anwalt weiterhelfen.

Muss ich jetzt die Wohnung trotzdem nehmen oder hat man bestimmte Fristen ?

Du hast einen wirksamen Mietvertrag den Du nur schriftlich mit der gesetzlichen Frist kündigen kannst oder wenn der Vermieter einverstanden ist, durch einen  Aufhebungsvertrag ( da ist keine Schriftform erforderlich)  beendet werden.

Ein Rücktrittsrecht gibt es in der Regel nicht.

Rufe umgehend den Vermieter an vielleicht hat er noch die Adressen der anderen Mietinteressenten und wenn Du Glück hast wird rechtzeitig ein Nachmieter gefunden.

Sofern keine besondere Vereinbarung besteht ist ein Mietvertrag sofort bindend.

Einzige Möglichkeit, mit dem Vermieter sprechen und sehr, sehr, freundlich um Kulanz bitten, falls er nicht darauf eingeht, bis zum 30.04. eine schriftliche Kündigung zum nächstmöglichen Kündigungstermin 31.07.2018 verfassen und den Empfang vom Vermieter bestätigen lassen, ersatzweise als "Einschreiben mit Postzustellurkunde" postalisch bis zum 30.04. versenden. Für die Zeit bis zur Wirksamkeit der Kündigung ist die vereinbarte Miete zu entrichten. Falls die Wohnung während dieser Zeit nicht bewohnt wird, kannst du auf Erlass einen großen Teils der Nebenkosten hoffen. Strom, Gas und Wasser müssen bei Nichtbewohnen nicht angemeldet werden, auch Fernsehgebühren sind erst ab Bezug / Anzeige der Adressänderung beim Ordnungsamt fällig.

Frage Wiederrufsrecht Mietvertrag?

Schönen guten Tag community! Ich habe mich in eine recht verzwickte Lage gebracht... Meine (noch-)Freundin ihr 5 jähriger Sohn und ich haben vor ca 3 Wochen den Mietvertrag zu unserer Wohnung unterschrieben wo welcher zum 1. März gültig ist. Wir haben schon Flur, Küche & Kinderzimmer gestrichen. Ich kann meinerseits die Beziehung nicht aufrecht erhalten (Vertrauensbruch ihrerseits) meine Frage nun wie stehen die allgemeinen Chancen den Vertrag OHNE das einhalten der üblichrn Kündigungsfrist von 3 M. zu beenden. Der Vertrag wurde in einer privaten wohnung der Nachbarin aka der Schwester meiner zukünftigen Ex unterschieben. Wir haben (leider) beider unterzeichnet. Das Bundesland der angemieteten Wohnung ist Hessen. **Edit: ich würde übrigens alleine aus dem verhältnis austreten da ich ihr die Wohnung auf Grund ihres Kindes überlassen wollen würde Edit ende**.Ich bedanke mich schon einmal für das lesen bis hier, und bin für jede(!!) Anlaufstelle, Link und oder Behörde (Verantwortlichen) Dankbar! Mit freundlichem Gruße

ManuW94

...zur Frage

Rücktritt von Mietvertrag - Vermieter hat noch nicht unterschrieben

Hallo ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe gestern mit einem makler eine Wohnung besichtigt, die mir soweit zugesagt hat. ich habe dann mit dem makler den vertrag gemacht der wurde vom vermieter aber noch nicht unterschrieben. heute kam jetzt mein chef zu mir und hat mir gesagt das ich in den nächsten paar monaten in eine andere stadt versetzt werde. kann ich von diesem mietvertrag zurücktreten? und was ist mit der provision? danke euch gruss steffi

...zur Frage

Widerruf des Mietvertrags?

Nach Wohnungsbesichtigung hat der Markler und ich einen Mietvertrag unterschrieben am 26.04.2018. Der Markler hat den Mietvertrag dem Vermieter zukommen lassen damit er unterschreibt. Den Mietvertrag habe ich aus gesundheitlichen Gründen widerrufen am 02.05.2018. Der Markler sagte, dass ich den Mietvertrag kündigen kann weil der Vermieter unterschrieben hat am 27.04.2018 und ich den unterschriebenen Mietvertrag vom Vermieter am 03.05.2018 erhalte.

Ist mein Widerruf gültig weil ich keinen vom Vermieter unterschriebenen Mietvertrag erhalten habe und innerhalb von 14 Tagen widerrufen habe?

Wenn der Mietvertrag vom Vermieter unterschrieben wurde und ich ihn nach meinem Widerruf erhalte, bin ich dann an den Mietvertrag gebunden?

...zur Frage

Ist man an einen Mietvertrag gebunden, der nicht unterschrieben ist, aber schriftlich per Email zusagt wurde?

Ich habe für eine Wohnung eine Zusage per Email, habe die auch bestätigt, dass ich sie nehmen möchte. Aber ich habe den Mietvertrag noch nicht unterschrieben. Muss ich nun diese Wohnung bis zur Kündigungsfrist nehmen bzw. einen Schadenersatz zahlen, wenn ich sie doch nicht mehr möchte?

...zur Frage

Mietvertrag unterschrieben, habe es mir anders überlegt, was tun?

Hallo, ich sollte nächsten Monat in eine Wohnung ziehen. Ich habe den Mietvertrag schon unterschrieben, aber habe es mir anders überlegt. Ich habe mit dem Vermieter gesprochen er meinte ich könnte nicht zurück treten. Da ich einen Kündigungsausschluss von einem Jahr unterschrieben habe, und selbst wenn ich dort nicht einziehen werde trotzdem 15 Monate die Miete zu entrichten habe. Wie soll ich jetzt vor gehen? Ich brauchte schnell eine Wohnung wegen meiner Ausbildung, und habe nicht wirklich überlegt. Ich möchte dort auch nicht einziehen, da ich als Frau alleine in diesen Parteien Haus nicht leben könnte, wie im Ghetto ich war erschrocken wo ich Sie mir nochmal alleine angeschaut habe. Aber das ist jetzt nicht so wichtig, wenn das wirklich so ist dann kann ich als Auszubildene mein ganzes Gehalt 15 Monate lang dort abgeben. Was kann ich tun selbst wenn ich das im Mietvertrag unterschrieben habe , bitte hilft mir ich bin verzweifelt

...zur Frage

Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben aber der Andere Mieter hat sich von der Freundin getrennt und meint dass wir die Wohnung nicht mehr haben können?

Hallo ich habe eine Frage und zwar ,

Ich habe einen Mietvertrag am 26.5.2017 unterschrieben und zwar mit dem jetzigen Mieter da die Vermieterin im Ausland lebt , ich und Mann und die Vermieterin haben den Vertrag unterschrieben. Jetzt hat sich der andere Mieter getrennt und mir geschrieben dass er mit Vermieterin schon gesprochen hat und wir die Wohnung ab dem 1.08 nicht mehr haben können , und zwar per WhatsApp. Das kann doch nicht stimmen oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?