Hab den Film Inception zum Schluss nicht mehr kapiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"schluss" ist schwer zu definieren!

Leonadro di Caprio hat den Auftrag ja erfüllt, bekommt also einen Ausweis und kann endlich wieder zu seinen Kindern. Als er dann zuhause ist, dreht er seinen " Talisman" ( hieß das Ding so?), also diesen Kegel auf den Tisch, dass zeigt ihm ja, ob er inder Realität oder in der Traumwelt ist.

Er denkt, er ist in der Realität, weil der Kegel zu kippen droht. Daraufhin geht er zu seinen Kindern. Der Zuschauer sieht dann aber, dass der Kegel sich wieder fängt und weiter dreht, er scheint erneut zu kippen.. aber bevor er wirklich kippt, ist der film aus.

--> Es soll den Zaschauer in die Irre führen und zum Nachdenken /Diskutieren anregen. Es weiß niemand so recht, ob nun alles Realität oder Traum war. Darüber gibt es haufenweise diskussionen.

für mich ist es Realität, dann ists ein happy end und ich kann besser einschlafen ;-)

wenn ich mich richtig erinnere ist leo di caprio doch im limbus geblieben weil er schon voll abhängig war

bei deren auftrag hat der asiate aber versprochen in rauszuholen und das macht er am ende (wo die an diesem tisch sitzen einer voll alt is, iwie die münze von leo rausgeholt wird sich dreht und kp was noch passiert)

ich auch weil ch ihn auf englisch im kino geguckt hab XP JESUS NOOOO war das was ich nur so rictig verstanden hab hinter mir sassen zwei russen mit na bier fahne links neben mir ein engländer der wärend des ganzen films zwei erdnüsse gegesen hat vormir zwei heisse weiber und rechts ein freund von mir war sehr witzig

wtf das ist dir auch passiert?

1

was denn genau am ende??

Was möchtest Du wissen?