hab dauernd durst und muss ständig auf die toilette; grund dafür?

8 Antworten

Also neulich hatten wir in der Schule häufiges Wasserlassen & viel Durst sind Symptome für Diabetes. Zusätzliche Symptome sind Müdigkeit, Schlaffheit, Gewichtsverlust & ein sogenannter Aceton-Atem. Ob die Schilddrüse was damit zu tun haben könnte, allerdings kann auch was mit der Niere nicht stimmen da diese den Wasser- & Elektrolythaushalt in deinem Körper reguliert. Hoffentlich treffen die zusätzlichen Symptome für Diabetes nicht auf dich :o Aber wenn sich das nicht in nächster Zeit ändert, würde ich auf jedenfall zum Arzt gehen. Alles gute :))

6

*Ob die Schilddrüse was damit zu tun haben könnte weiss ich nicht,

0

Diabetes

Geh mal zum Arzt und lass dich auf Diabetes checken. Viel Trinken kann ein Hinweis darauf sein.

Was tun gegen Flüssigkeit aus dem After?

Hallo Leute,

seit nun mehr als einem Jahr (ich bin 25 Jahre alt) habe ich ein Problem an meinem After. Das Problem ist manchmal für eine Weile weg, aber manchmal habe ich es dann wieder wochenlang, so wie es aktuell der Fall ist.

Es geht darum, dass hin und wieder (mal stärker, mal schwächer) Flüssigkeit aus meinem After rauskommt. Ich merke das selber erst dadurch, wenn ich auf dem WC bin und meine Unterhose ansehe, welche dann total nass ist. Manchmal ist dann meine Hose (wenn ich dann eine Stoffhose trage) auch am Hintern nass und das ist dann mehr als nur peinlich. Komischerweise/Glücklicherweise stinkt/riecht diese Flüssigkeit einfach nicht. Ich bin mir allerdings auch sicher, dass es sich nicht um Schweiß handelt.

Ich bin selbst auf Ursachenforschung gegangen, zuerst war mein Gedanke der, dass es was mit meiner Laktoseintoleranz zu tun hat. Denn jedes Mal wenn ich ein Milchprodukt zu mir genommen habe, musste ich zum Stuhlgang und da war jedes Mal meine Unterhose nass. Also habe ich angefangen z.B. meinen Kaffee auch ohne Milch zu trinken bzw. hab komplett auf Milchprodukte die meine Laktoseintoleranz ansprechen abgestellt. Doch trotzdem hat das Problem am After nicht aufgehört.

Irgendwann dachte ich es läge evtl. am Kaffee, weil ich erst seit ca. einem Jahr Kaffee trinke und auch vor einem Jahr das mit der Flüssigkeit angefangen hat. Also habe ich mal 2 Wochen lang keinen Kaffee getrunken, aber dennoch bestand das Problem weiterhin.

Mein letztes Experiment habe ich nun die letzten 3 Wochen geführt und weiss nun wann das mit der Flüssigkeit auftritt. Es ist nämlich jedes Mal, kurz bevor ich auf die Toilette muss der Fall, dass erstmal Flüssigkeit ausgeschieden wird. Das kann paar Minuten vorher sein, oder auch schon 20 Minuten bis sogar ne halbe Stunde vorher. Also habe ich mir gedacht, dass ich mal alle 2 Stunden einfach auf die Toilette gehe, auch wenn ich eigentlich nicht muss. Und siehe da, die Flüssigkeit ist weg oder zumindest fällt sie sehr sehr gering aus. Daher kam die Erkenntnis, dass mein Körper, bevor er mir überhaupt mitteilt, dass ich aufs Klo muss, diese Flüssigkeit absondert.

Ich traue mich irgendwie nicht zum Arzt zu gehen und wollte einfach hier mal fragen, ob jemand dasselbe Problem hat/hatte und eine Lösung gefunden hat? Was habt ihr für Erkenntnisse gesammelt? Was kann ich nun dagegen tun? Ich sag mal so, zum Arzt muss ich wohl so oder so, nur würde ich gerne davor noch was von anderen „Leidgenossen“ hören.

...zur Frage

Was hilft gegen viel Zucker im Blutz?

Ich hab die letzten Tage sehr viel Zucker gegessen und wenig getrunken, jetzt hab ich die ganze Zeit durst und hab fast ne 1,5L Flasche auf ex obwohl ich nach der hälfte normalerweise schon aufgebe. Ich hab jetzt Angst das ich Diabetis habe, kann das sein? Was soll ich tun damit der ganze Zucker aus meinem Blut verschwindet? Ich hab die ganze Zeit durst und trinke viel, was kann ich noch machen?

...zur Frage

Seit heute morgen die ganze zeit durstig?

Ich habe halsschmerzen, kopfschmerzen weil ich schnupfen bekommen habe und war vorhin aufs klo und mein stuhlgang war flüssig und ich weiß nicht ob man das durchfall nennen kann weil ich heute nur einmal aufs klo war und aufjedenfall hab ich auch die ganze zeit durst egal wie viel ich trinke. Ist das eine normale grippe?

...zur Frage

Ich könnte durchgehend trinken und habe immer noch Durst

Es nervt-.- ich habe bestimmt schon 5 oder 6 Liter gesoffen und bin immer noch durstig, also mit gesoffen meine ich jetzt Sprudel. Das geht jetzt schon seit einigen Tagen so :D ich meine, es ist ja schön und gut, dass ich so viel Durst habe und somit auch so viel trinke, aber ist das normal? Im Moment auch, ich habe das Gefühl als hätte ich heute noch gar nichts getrunken Oo meine Kehle ist total ausgetrocknet...

Vielleicht mal was anderes als Sprudel? Wenn ja was?

...zur Frage

1,5L pro Tag, ist das wirklich gesund?

Wieso nennen alle diese Wert, wenn es ums trinken geht?

Woher kommt der?

Wer hat sich den ausgedacht?

Haben unsere vorfahren auch so viel getrunken?

Ist es nicht viel gesünder nur dann zu trinken, wenn man durst hat?

...zur Frage

Was machen um nicht ständig auf die Toilette zu müssen?

Ich trinke viel, muss daher auch ständig zur toilette. Wenn ich weniger trinke (was dann ja nicht so gut ist) muss ich auch irgendwann. Wie kann man es eig verhindern, ständig aufs klo zu mùssen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?