Hab das Gefühl stehe nur noch im Weg und werde total missverstanden (seeehr langer Text^^)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schwierig..also erstens fühlst du dich ganz klar zurückgesetzt da man sich nur um deine Schwester zu kümmern scheint,vllt auch n bissl Eifersucht von dir aus?! Da helfennur zwei Dinge,entweder du suchst das Gespräch mit deiner Mutter oder du schaltest auf durchzug und versuchst des ganze nich so nah an dich ran kommen zu lassen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Druck Dir diesen Text aus und gibt ihn Deinem Vater am Montag morgen mit auf den Weg (kleiner Brief) und nachher wenn er gegangen ist, gibst Du ihn der Mutter mit den Worten . . . sie solle sich darüber mal ein paar Gedanken machen, aber bitte erst am Donnerstag antworten !

vielleicht ist den beiden gar nicht bewusst, was sie da veranstalten . . . und wie das auf die Kinder wirkt . . . also hab Geduld und lass es wirken . . .

am Wochenende darauf wird zusammen an den Tisch gehockt und geredet . . . wenn keine Lösung gefunden wird, sollte jeder für sich in der kommenden Woche mal eine Blatt Papier nehmen und alles aufschreiben, was in dieser Familie als positiv und was als negativ befunden wird . . .
vielleicht bringt das die Lösung . . .

und sonst : Fürsorgeamt . . . Familientherapie . . . etc. oder Trennung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NotYou22
14.07.2013, 13:09

Danke erstmal^^ Familientherapie hat meine Mutter schon mehrmals vorgeschlagen, mein Vater ist aber total dagegen, warum auch immer! Meine Eltern wollten sich auch schon mal mehrmals scheiden lassen, aber irgendwie wollten sie dann immer noch einen "letzten versuch" machen. Der sah dann so aus, dass sich im Prinzip nix geändert hat, und man für 2 Tage einen auf "liebe tolle glückliche Familie" gemacht hat -.-

0

Was möchtest Du wissen?