Hab das Gefühl, die Kontrolle über mich und mein Leben zu verlieren. Verzweiflung. Überforderung.

1 Antwort

Hallo

Mir ging es vor nicht allzu langer Zeit auch so, dass ich einfach nichts geschafft habe, mich beleidigt habe, dass ich nichts kann und schaffe und so weiter. Wie ist das bei dir? Hörst du gerne Musik? Eine/n Sänger/in dessen Musik du feierst und fühlst? Ich habe dann nämlich immer ganz laut diese Musik angemacht und mein Herz geht sofort auf! Ich singe oft mit, tanze (hüpfe) ein wenig rum und ich weiß nicht weshalb, aber Dinge tun für den Haushalt oder die Schule fallen mir plötzlich viel leichter :) Bei schulischen Sachen mache ich die Musik dann aber immer ganz leise, aber trotzdem sodass ich sie noch höre :) Was du auch machen könntest: Ändere den Tag! Sag zu dir selbst:" Am Sonntag denke ich nicht mehr an Schule!" Und versuche stattdessen deine schulischen Sachen am Samstag zu tun. Hast du einen Schreibtisch? Steht viel auf ihm drauf? Du könntest versuchen ihn ganz frei zumachen und dann irgendwelche Snacks vorbereiten wie Erdbeeren, Gummibärchen, Chips, Jogurt oder Karottensticks :) Du kannst alles nehmen! Irgendetwas was du gerne isst. Dann noch ein Getränk was du total gerne magst und dann stellst du alles ganz schön auf deinen Schreibtisch, holst deine Schulsachen und bei mir macht es dann immer ganz viel Spaß wenn ich nebenbei das ganze Zeugs esse :)) Aber was auch total wichtig ist: Lobe dich selbst!!! Genauso wie wenn du böse auf dich bist wenn du etwas nicht/falsch machst solltest du dich für die Kleinsten Dinge loben! Und falls du dann versuchst dich mit deinem Essen an deinen Laptop zu setzten, dann motiviere dich ihn ganz weit weg in einen anderen Raum zu bringen und lobe dich dabei! Rede zu dir, dass das gut von dir war und so weiter!!! Versuche das mal! Mit hat es total gut geholfen und du schaffst das auch!!!!!! Ich hoffe ich konnte dir helfen, weil ich weiß ganz genau wie sche*se das ist!!! Viel Glück :)

Oh wow, danke für diese nette und hilfreiche Antwort! Ich werde das mal so ausprobieren... Allerdings funktioniert das mit der Musik nur bedingt, also nicht immer, auch wenn Musik eins der wichtigsten Dinge in meinem Leben ist. Ich werde dann zwar auch glücklich und muss tanzen etc., aber es hilft mir nicht unbedingt, meine Faulheit zu überwinden... aber ich werde deine Tipps zu Herzen nehmen und ausprobieren.. Danke!

0

Ich brauche Hilfe meine Mutter möchte meine berufliche Zukunft bestimmen was kann ich tun?

Hi ich bin m/16 und gehe in die 10. Klasse. Ich bin gut in der schule habe bis jetzt nur 1er und 2er aber ich bin sehr faul.. Meine Mutter möchte das ich mein Abitur mache ansonsten würde sie mich nicht finanziell unterstützen (auto usw.) Aber ich bin mir sicher das ich mein Abitur nicht schaffe weil ich einfach zu faul bin und nicht möchte.. Ich möchte lieber eine Ausbildung machen.. Was meint ihr? Bringt das Abitur irgendwas? Warum ist es meiner Mutter so wichtig das ich mein Abitur mache?? Ist man dumm wenn man nicht die Schule weiter macht?? Ich bin so verzweifelt :(

...zur Frage

Warum bin ich so faul? (Schule, Abitur, Lernen....) :(

Ich habe echt ein Problem mit meiner Faulheit in der Schule. Im Unterricht bin ich noch so, dass ich versuche mich häufig zu melden und gute Beiträge zu leisten, aber dann wenn ich Zuhause Hausaufgaben machen muss oder für eine Klausur lernen muss, mache ich gar nichts. Dann sitze ich davor und kann mich nicht konzentrieren. Ich habe einfach keine Lust und keine Motivation. Das ist ziemlich nervig, denn ich schaffe es nur selten mich dazu zu bringen. Was kann ich tun? Ich mache bald Abitur und da muss ich echt fleißiger werden :D Mein Notendurchschnitt auf dem letzten Zeugnis lag bei 2,4 (und ich habe fast nie dafür gelernt), also ist das doch noch halbwegs akzeptabel .... :D

...zur Frage

Ich habe Depressionen wegen Schule?!?

Hi ich bin 13/m also noch jung. Ich gehe auf ein Gymnasium in die 8.Klasse. Immer kurz bevor Ferien sind freue ich mich richtig,doch dann kommt die schlimmste Zeit in den Ferien:Es ist Samstag und es nähert sich das Ende der Ferien. Es ist Sonntag und es ist der letzte Tag der Ferien.

So schlimm! Ich bekomme immer so ,,Depressionen‘‘,also nicht dass ich mich umbringen will,aber dass das Leben keinen Spaß macht,oder ich traurig werde,weil die Schule wieder anfängt,dann kommen Zukunftsgedanken ins Spiel. Also was passiert mit mir wenn ich erwachsen bin,was werde ich,schaffe ich das Abitur,was passiert mit der Familie,....
Früher habe ich Schule ,,normal‘‘ gehasst,also ich habe es gehasst in die Schule zu gehen, BZW.NICHT GEMOCHT. Es war aber trotzdem nicht sehr anstrengend,nur halt das früh aufstehen und so.  Jetzt aber (seit diesem Jahr,also seit dem Schuljahr,also seit der 8.Klasse) hasse ich die Schule. Ich hasse sie mehr als normal. Es ist echt unnormal so sehr die Schule zu hassen. Es ist so wie wenn du gefesselt wirst,du kannst nichts tun,und du wirst mit Steinen abgeworfen. Du kannst einfach nichts tun. Ich will  GAR NICHT in die Schule ABER ich muss halt! Ich kann nichts dagegen tun. Es ist mehr leicht gesagt als getan.

Wie kann ich die ,,Depressionen‘‘ beheben?

...zur Frage

Mache ich ein Fehler?

Hallo,ich geh in die 8.Klasse hab ein Durschnnitt von 3,0 die Lehrer haben es auf mich abgesehen ich bin gut in der Schule aber meine Lehrer ziehen alles zusammen wenn ich einmal quatsche und sagen das ich mein Abi nicht schaffe und das ich schlecht Arbeit .ich hab die Idee das ich nach Libanon fliege mein Heimatland dort mein Abitur mache weil man dort einfach nur durch die Klasse und man kann Abitur machen würdet ihr das machen oder mach ich ein Fehler ?

...zur Frage

Wie bekomme ich lust am Arbeiten?

Hi! Wie kann man lust auf  Arbeit bekommen? Ich mit meine 17 jahren bin noch ein Anfänger aber sobald ich auf der Arbeit bin, will ich einfach weg. Chillen und nichts tun. Ich hasse mich dafür. Ich versuche mich abzulenken aber ich zähle die Sekunden bis zur Pause obwhol ich weiß, dass ich die Arbeit ernst nehmen muss. Ich hasse dieses Gefühl, jeden Morgen. Alleine wenn ich am Arbeitsplatz bin, will ich weg und denken mir irgendwelche ausreden nach, was ich sagen könnte um nach Hause zu gehen. Das mache ich natürlich nicht aber die Lust am Arbeiten ist einfach nicht da. Was kann ich machen????

...zur Frage

Psychisch am Ende, schlechtes Gewissen (Hund)?

Leute, ich glaube, ich habe einen riesen Fehler gemacht... Ihr werdet mich wahrscheinlich dafür steinigen wollen, aber... Ich war in einer psychiatrischen Klinik, weil es mir extrem schlecht ging (Ich wollte mich umbringen) und bei mir wurde eine Persönlichkeitsstörung festgestellt. Nach der Klinik (Ich war 3 Monate dort) ging es mir wieder besser und ich wollte einen Neuanfang, also habe ich mir einen Hund geholt, der in Rumänien auf der Straße gelebt hat. Ich dachte, wir werden uns gegenseitig glücklich machen und so war das am Anfang auch. Aber diese "gute Phase", die ich nach dem Klinikaufenthalt hatte, geht langsam wieder vorbei und ich versinke wieder in Depressionen... Ich dachte wirklich, dass das anhalten wird, weil ich mich lange nicht mehr so gut gefühlt hatte, aber falsch gedacht... Es wird wieder schlechter, ich bekomme wieder Selbstmordgedanken und vernachlässige meine alltäglichen Aufgaben, um mit meinem Hund rauszugehen, da er mir wichtiger ist und ich beides nicht bewältigen könnte... Aber auch da werden die Spaziergänge immer kürzer (Ich war am Anfang 4-5 Stunden am Tag mit ihm draußen, mittlerweile sind es nur noch 1-2 Stunden und es wird immer weniger, weil ich meinen A***** dank der Depressionen oft nicht aus dem Bett bekomme). Wenn ich meinen Hund ansehe, verspüre ich Liebe, aber gleichzeitig auch Panik und Überforderung. Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll... Ich habe ihn auch noch nicht soo lange... Ich denke darüber nach, ihn an eine nette Familie mit Haus und Garten abzugeben, aber das macht mich total traurig... Obwohl ich weiß, dass das für ihn wahrscheinlich besser wäre, denn mein Psychiater empfiehlt dringlich, dass ich bald wieder in die Psychiatrie soll, da sich mein Zustand stetig verschlechtert... Und das würde wieder so ca. 3 Monate dauern... Es tut mir so unendlich leid, ich hasse mich so sehr dafür, dass ich ihm nicht gerecht werden kann... Macht mir ruhig Vorwürfe, die habe ich verdient... Aber es geht jetzt sowieso nicht um mich, sondern um meinen Hund und was das Beste für ihn ist... Ich habe so ein schlechtes Gewissen... Das war einfach unüberlegt... Ich dachte nur wirklich, dass es mir jetzt gut geht, aber nein...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?