Hab da mal ne Frage. Ein Freund von mir hätte heute seinen Haftantritt. Er geht nicht freiwillig. Kommen sie sofort um ihn zu holen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er hat noch einige Tage Zeit.

Wenn heute der letzte Tag ist geht frühestens morgen die Mitteilung von der JVA an die Staatsanwaltschaft das er sich nicht gestellt hat. Bis das Ganze mal durch den Verwaltungsumlauf ist vergeht auch noch mal ein Tag. Dann erläßt der Staatsanwalt einen Vollstreckungshaftbefehl. Von da an kann es jederzeit passieren das die Polizei bei ihm auftaucht und ihn einkassiert. Liegt aber auch ein bißchen daran wieviel die Polizei gerade zu tun hat, Großfahndungen werden deshalb nicht eingeleitet. Er muß aber auch, wenn er in eine Kontrolle gerät damit rechnen sofort kassiert zu werden.

Sollte er sich übrigens dazu entschließen sich doch selbst zu stellen, kann er das jederzeit tun. Nachteile entstehen ihm dadurch nicht. Sollte er festgenommen werden ist das keine gute Voraussetzung für den weiteren Vollzugsverlauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Uhrzeit des Haftantrittes um ist, kann es sein, dass schon Haftbefehl beantragt oder Erlassen wurde. Dann wird er Abgeführt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann etwas dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?