hab brief von Kreispolizeibehörde bekommen, was soll ich am besten ankreuzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt dich nicht äußern. Nur deinen Namen und deine Anschrift mußt du angeben. Wenn du die Aussage verweigerst, darf dir das nicht negativ angerechnet werden. Also wirst du dich nicht zur Sache äußern. Dann geht das an die Staatsanwaltschaft und die entscheiden wie es weitergeht. In dem Fall wird das Verfahren sicher gegen eine geringe Geldbuße eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von someone1111
21.01.2017, 15:30

wird es auch in führungszeugnis auftauchen?

0

2. Ich gebe die Straftat(en) zu.

denn dann kannste dir Rechtsanwalt usw sparen. Eine Strafe bekommste so oder so aber die Kosten bleiben niedrig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von someone1111
21.01.2017, 15:38

wird es auch in führungszeugnis auftauchen?

0

Was möchtest Du wissen?