Hab Anhörung bekommen , lehrer hat mich beleidigt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Glasscheibe kaputt zu machen kann passieren und wenn er hinterher Verantwortung übernommen hat, dann gibt es da ja auch keinen großen Diskussionsbedarf. Außerdem hat das eine mit dem Anderen nun wirklich nichts zu tun. Eure Aktion mit diesem Jungen ist unterste Schublade gewesen und zeugt wenig von Sozialverhalten. Dass dein Lehrer da die Contenance verliert ist nachvollziehbar. Ich hoffe du nutzt die Chance, die sich dir durch deine Anhörung eröffnet dich für dein Fehlverhalten zu entschuldigen und dem Lehrer ein anderes Bild von dir zu vermitteln.

albert2011 03.07.2013, 16:07

Em Bitte? der hat die Tür volle kanne aufgetreten? ich hoffe mal du weißt was du da schreibst.. Außerdem kann ich auch zu dem sagen Beh*nderter Lehrer aber dann heißt es aufeinmal , dass er mich anschreien darf??????????

0
egl2091 03.07.2013, 16:31
@albert2011

Halte dich mal ein bisschen zurück und überlegt dir was für Ausdrücke du verwendest. Eine Behinderung ist etwas ganz anderes, also das wofür du es hier nutzt!

1
susicute 03.07.2013, 16:53
@albert2011

Umso mehr ich von dir lese umso mehr kann ich deinen Lehrer verstehen. Außerdem habe ich oben geschrieben, dass ich es "nachvollziehen" kann. Nicht, dass ich es gut heiße. Korrekter Weise hätte er dein verhalten als ekelhaft bezeichnen können, aber nicht nicht dich als Menschen. Aber das ist angesichts deiner mangelnden Reflexionsfähigkeit Haarspalterei. Du hast dich falsch verhalten also übernimm jetzt die Verantwortung dafür. Das ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass dich deine Mitmenschen mit Respekt behandeln.

1

Als Pädagoge, der sich immer voll im Griff hat, darf der Lehrer nicht zu dir sagen, du seiest "ein ekelhafter Mensch". Aber auch ein Lehrer ist ein Mensch mit Gefühlen, der sich über manche Sachen aufregt und dann in der Erregung Dinge sagt, die er normalerweise nicht sagen würde. Den "Spaß", den ihr mit dem Jungen getrieben hattet, empfand nicht jeder als solchen. Ich kann die Reaktion des Lehrers nachempfinden. Ob es wegen eines solchen Vorfalles eine Anhörung geben darf, steht in eurem Schulgesetz.

Das was hier gemacht habt gernzt schon an Mobbing. Erstens kann ich nicht nachvollziehen wieso ihr an so was Spaß habt, zweitens verstehe ich nicht wieso ihr die Arbeit von Anderen nicht würdigt sondern verknickt und damit spielt und drittens finde ich et super, dass der Lehrer sofort durchgreift.

Vielleicht war die Ausdrucksweise deines Lehrers nicht ganz korrekt. Aber Lehrer sind auch nur Menschen und da kann einem so was schon mal rausrutschen.

Meinst du eine Anhörung vor dem Schulrat? Ist ja erstmal nichts negatives, du kannst dich rechtfertigen und deine Sichtweise schildern.

albert2011 03.07.2013, 16:14

Also willst du mir damit sagen, dass wenn Schüler ausrasten die lehrer auch beleidigen dürfen? Ne dann kriegen die Schüler sofort richtig kack Stress aber die lehrer nicht?. Außerdem fand er das selber witzig am Anfang.

Schulrat = Mit Eltern + Lehrer + jahrgangleiter? ja

0
egl2091 03.07.2013, 16:20
@albert2011

Nein, dass will ich nicht sagen. Ich will sagen, was ich auch gesagt habe, nämlich dass sein Verhalten auch nich korrekt war.

Eine Anhörung heißt ja noch nicht, dass du, um es mit deinem Worten auszudrücken, kack Streß bekommst sondern, dass deine Meinung zu dem Fall angehört werden soll. Erst im Nachhinein wird über eine Maßnahme entschieden.

Hast du mal darüber nach gedacht, dass er es vielleicht gar nicht witzig fand sondern nur mitgemacht hat, weil er nicht der "Streber" sein wollte?!

0

Falls der Lehrer sich weigert mit dir zu reden, gehe zur Schulleitung! Viel Glück! :)

albert2011 03.07.2013, 16:08

Oke Danke

0

Rede mal mit deinem Lehrer darüber!

albert2011 03.07.2013, 15:23

Ne dann streitet der sowieso alles ab , sollte ich lieber zur Schulleitung gehen?

0

Was möchtest Du wissen?