Hab an kostenlosen Online Gewinnspielen teilgenommen und soll jetzt zahlen.Wer hat damit Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du machst garnichts. Einspruch oder eine Rechnung muss schriftlich erfolgen. Das heist am Telefon läuft schonmal garnichts. So wie sich das bei Dir anhört würde ich einfach die Verbraucherzentrale mal anrufen und fragen was Du machen kannst. Du zahlst garnichts und wenn irgendein Inkassounternehmen dir eine Rechnung von dieser Sache schickt, dann kannst Du die auch zu Seite legen. Nicht wegschmeißen aber auch nichts machen.

Eine Fraghe noch: Was hast Du bestellt und welche Daten hattest Du angegeben. Könnte ich mir die Seite mal aufrufen?

christelbirke 08.10.2010, 17:05

Ich hab gar nichts bestellt, nur an angeblich kostenlosen Gewinnspielen teilegenommen.Der wollte mir ja nichts sagen mit welcher "Firma" ich da spreche und eben auch keine Telefonnummer rausgeben. Er meinte ich bekomme dann schriftlich Bescheid von denen. Als ich auf die Tel Nr bestanden hab, hat er aufgelegt. Achso, an Daten haben die Name, Adresse und TelNr von mir

0
annaburghardt 08.10.2010, 17:20
@christelbirke

Nee dann kannst Du alles vergessen. Hat sich erledigt. Da machst Du garnichts. Und wenn der nochmal anruft, fragst Du ihn ob er was zu schreiben hätte. Du gibst ihn deine Adresse und Telefonnummer von deinen Rechtsanwalt. Dann wird er nicht wieder anrufen. Auch wenn Du keinen Rechtsanwalt hast. Die Drohung reicht völlig aus :-)

0
christelbirke 08.10.2010, 17:36
@annaburghardt

Aber was ist denn, wenn ich wirklich in den AGB´S überlesen hab, dass ich mich da auf was kostenpflichtiges eingelassen hab? Leider kann ich das nicht ausschliessen

0
annaburghardt 08.10.2010, 20:49
@christelbirke

Ist trotzdem hinfällig. Als Firma ist man verpflichtet nicht nur die Telefonnummer zu sagen. Diese muss sogar im Dispay erscheinen. Wenn er dich nochmals anruft, sag einfach er

0
annaburghardt 08.10.2010, 20:53
@annaburghardt

soll dir die AGBś zuschicken zur Überprüfung. Und dann sagst du mir nochmal bescheid. Jetzt machst Du erstmal gar nichts.

0

habe schon mal vor ca. 2 Jahren etwas vergleichbares erlebt, nur habe ich dass nicht vergessen,wie es bei Ihnen ist ? aber zu meinem Ablauf: Die Gauner haben mich ca. 1 Jahr lang bombardiert, mit RA. Mahnungen bis zu Inkasso hin. Ich habe denen nur eimal geschrieben und denen mitgeteilt, dass ich mich freue, " freue mich Euch Möchtegelddrucker vor Gericht kennzulernen" die Lumpen haben mich sogar angerufen,also ich habe nichts mehr gehört. Die hoffen auf die "Angsthasen" die warum auch immer bezahlen um Ruhe zu haben. Ich will Ihnen hier bewust zu nichts raten, aber viel Erfolg wünschen.

Das ist wiedermal eine Abzockernummer. Zahl auf keinen Fall. Wenn die schon mit unterdrückter Nummer anrufen ist das höchst unseriös. Selbst wenn Du auf irgendwelche AGB´s geklickt hast muss die Preisangabe klar und deutlich hervorgehoben sein.

das ist Quatsch in Tüten. Solange du nirgendwo deine Kontonummer angegeben hast, biste auf der sicheren Seite. Ruf am besten bei der Polizei an (bitte Reviernummer verwenden - örtliches Telefonbuch - auf keinen Fall Notrufnummer verwenden!) und lass Dir bestätigen, dass dich da ein Idiot vergackeiern wollte.

wie denn, du hast kein konto von dem. Und wenn der Unterdrückt anruft, solltest du dir beinahe sicher sein können, das das betrug ist. Seriöse anbieter, kann man immer zurückrufen. Geh mal zur verbraucherzentrale

Du kannst dies erstmal ignorieren, da das unterdrücken der Nummer, bei sowas verboten ist. Falls sie sich wieder melden, hol dir einen Anwalt und zeig diese Firma oder was es ist an.

Du hast nichts unterschrieben also brauchst du auch nichts bezahlen. Das ist so eine Masche von denen.

Die Frage ist zwar schon etwas her möchte aber trotzdem was dazu sagen.mir ist sowas ähnliches passiert.ich hab bei gewinnspiele teilgenommen.(Meine Mutter hatte Geburtstag,wollte ihr was cooles schenken)Nach zwei Monaten bekommen ich ab und zu anrufe von essen bin aber nicht rangegangen.Letztens als der nochmal anrief Gab ich meinem Vater einfach mein Handy  damit er sagen sollte das die mich nicht mehr anrufen sollen.Na dann der Mann sagte irgendwas von nem samsungvertrag (70€ im Monat).Sie haben gesagt das mein Papa sich dafür eingetragen hätte.dann schaut ich direkt in meinen emails nach und die haben irgendwas von dem Handy geschrieben...(Ich hab ärger bekommen weil ich die Daten von meinem Papa benutzt habe)meine Eltern sagten mir das dass alles nur betrug ist.sie haben (meine Eltern)haben sich die Webseite genau angeguckt und da stand garnichts von nem Vertrag.(Da stand nur das mit dem Handy gewinnen)ich hab aus meinen Fehlern gelernt und ich sag dies nur das dass Betrügerei ist

einfach gar nichts zahlen und nichts machen.

lehrgeld muß jeder zahlen,für dummheit ist kein kraut gewachsen,es ist bekannt,keine persöhliche daten an??????????senden,auch du hast das gewusst

mundio 23.12.2010, 17:45

ist Dein "Schnapps alle ?

0

das ist betrug, die solln dir das schriftlich zustellen und dann kannse das nem anwalt zeigen, der wird dir das auch sagen....

lg googleme

Was möchtest Du wissen?