Hab abgenommen und das doppelte zugenommen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt nur eine Diät ohne JoJo-Effekt und das ist die Ketodiät (Atkins-Diät). Bei dieser wird effektiv Fett verbrannt. Leider ist sie nicht gerade gesund (starker Harnsäureanstieg). Da deine Freundin aber Ärztin ist, kann sie dich sicher umfassend darüber aufklären.

Die Gewichtsabnahme erfolgt dort wo man es sich wünscht, nämlich an den Stellen mit überschüssigem Körperfett. Allerdings sollte man die Diät nicht öfter als 2 x im Jahr und nicht länger als 14 Tage machen, sonst schadest du deiner Gesundheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diäten haben nun mal oftmals diesen Effekt. Sinn- und wirkungsvoller: Eine allmäliche Umstellung der Ernährungs- und Bewegunsgewohnheiten. Je weniger Fertigprodukte (Backfisch, Pizza, Chips), um so besser. Erst mal halbieren, der Geschmackssinn stellt sich langsam um.

Ein Lieblingsgemüse/ -obst (bestenfalls saisonal) suchen, dass du immer vorrätig hast.

Bei Lust auf Süßes sofort reagieren: Ein (halbes) Glas Apfelsaft ist das, was dein Körper dann will, nicht eine Tafel Schokolade, nachdem du zwei Stunden gegen den Wunsch angekämpft hast.

Bei Lust auf Herzhaftes: Dein Körper will was, wie beim Süßen auch, aber er denkt eher an ein Knäckebrot mit Frischkäse und Tomatenscheiben als an Chips. Gibst du ihm schnell etwas, was er will, lässt er dich auch wieder in Ruhe^^

Bewegung in den Alltag integrieren: Zu Fuß einkaufen gehen (Nebeneffekt: man räumt sich nicht die Schränke mit Lebensmitteln voll), lieber die Treppe nehmen als den Fahrstuhl (und lieber langsamer gehen, als Pausen einlegen).

Ausdauersportarten sind immer gut, aber sie trainieren nicht nur Ausdauer, man braucht auch Ausdauer, um sie zu erlernen. Indoorcycling/ Spinning ist klasse (und gelenkeschonend), schwimmen auch (Rückenschwimmen bevorzugt).

Lass dir vor allem Zeit dabei. Wenn du dein Leben langsam und allmählich umstellst, ich wiederhole mich, dann wirkt es auch länger, fühlt sich nicht wie Verzicht an und ist auch keiner, sondern neue, andere Lebensqualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deine Ernährung grundlegend umstellen. Und nicht irgend eine Diät machen, Dabei kommt nämlich sowas raus.

Eine Ernährungsberatung wäre da nicht schlecht.

Und Sport ist immer gut. Fahrrad fahren und schwimmen z.B.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und 28 zunehmen haben dir nie die allarmglocken schrillen lassen?...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jojo Effekt... Joggen ist dein Weg zum Ziel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?