haarwuchsmittel! seeehr wichtig

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Haare schneller wachsen lassen

Das Wachstum deiner Haare ist genetisch bedingt. Genauso wie deine maximale Haarlänge. Die meisten Menschen kommen aber nicht an das Maximum heran, z.B. durch falsche Haarpflege. Mit der richtigen Pflege, dem nötigen Wissen & Ehrgeiz und der richtigen Ernhährung kann man aber sehr wohl das Maximum an Haarlänge 'herausholen'.

Das richtige Shampoo

Wichtig ist, das du dein Shampoo auf deinen Haartyp abstimmst. Anti-Fett für fettige Haare. Anti-Haarbruch&Spliss für kaputte Haare, usw. Achte darauf das Shampoo, Spülung und Kur möglichst von der gleichen Pflegeserie sind. Besonders wichtig ist, das deine Haarpflegeprodukte KEINE SILIKONE enthalten !!!! Nimm am besten Naturkosmetik (z.B. alverde (von DM) oder alterra (von Rossmann)). Dann hol dir zusätzlich ein Tiefenreinigungsshampoo (auch Ohne Silikone), z.B. von Balea. Dieses benutzt du aber nur alle 2-3 Wochen statt dem normalen Shampoo um dein Haar mal richtig sauber und von allem möglichen Stylingzeug & Dreck zu befreien.

Das richtige Haare-Waschen

Die Richtige Menge Shampoo ist meist kleiner als gedacht. Es reicht schon eine Haselnuss-große Portion, da man das Shampoo wirklich nur auf die Kopfhaut massieren soll. Die Spitzen werden dann durch das Ausspülen milder gesäubert. Danach folgt die Spülung, und zwar jedes Mal nach dem Haarewaschen. Man massiert die Spülung nur in die Haarlängen und in die Spitzen. Einmal die Woche ersetzt man die Spülung durch die Haarkur. Die Haarkur kann man während dem Waschen mit einem großzinkigen Kamm aus Horn einmassieren, dadurch werden auch sanft Knoten gelöst. Ja nicht ziehen und reißen !!! Achte stets auf lauwarmes Wasser, alles andere strapaziert das Haar. Am Schluss kannst du die Haare noch mit einem kalten Guss spülen (kein eiskaltes Wasser!!!), das regt die Durchblutung an und versiegelt die Hornschicht. Danach kannst, aber musst du nicht (aber ich würde es wirklich jedem empfehlen), du ein Haaröl in die Spitzen massieren (nicht auswaschen). Nimm nur ein bis zwei Tropfen. Ich empfehle das alverde Haaröl Mandel & Argan, ist Ohne Silikone.

Nach dem Haare waschen

Das Haar mit einem grobzinkigem Kamm aus Horn ganz vorsichtig entwirren, ja nicht reißen und ziehen. Am besten immer von unten nach oben Kämmen. Dann mit einem Handtuch die Kopfhaut trocken tupfen (NICHT RUBBELN!!!) und die Haarlängen sanft ausdrücken. Dann unter einem Handtuch ca. 15 Minuten trocknen lassen.

Föhn, Lockenstab, Glätteisen & Co

Kurz gesagt : am Besten komplett drauf verzichten. Insbesondere aufs Glätten und Locken. Alles was mit Hitze zu tun hat schädigt deine Haare extrem. Wenn du aufs Föhnen nicht verzichten kannst, dann kauf dir einen Föhn der eine Kaltstufe hat. Föhne immer von oben (am Ansatz anfangen) nach unten föhnen, sonst raust du die Schuppenschicht auf. Immer davor ein Hitzeschutzspray verwenden und vor dem Föhnen mind. 5 Minuten einwirken lassen.

Die richtige Haarbürste & der richtige Kamm

Am besten ist eine Paddelbürste mit Naturborsten oder eine Bürste mit Metallborsten, aber achte drauf das die an den Enden Noppen sind. Die richtige Bürste findest du, indem du mit der Bürste über den Handrücken streichst. Wenn es kratzt dann ist es keine gute Bürste. Ein grobzinkiger Kamm ist Pflicht ! Achte drauf das er aus Horn ist und keine billig verarbeiteten Nähte hat.

Kopfmassagen

Entweder holst du dir so eine Massagespinne für den Kopf oder du machst es dir selbst mit den Händen. Dazu setzt du die Daumen an den Schläfen an und die Finger am vorderen Haaransatz und machst mit deinen Fingerspitzen kreisende Bewegungen an der Kopfhaut und arbeitest dich von vorne über den ganzen Kopf nach hinten weg. Wenn du magst kannst du danach auch leicht an deinen Haaren ziehen (aber nicht so das es wehtut). Und bitte nimm dabei die Haare ziemlich nah am Ansatz. Wenn du an den Spitzen ziehst kannst du Haare ausreißen oder sie brechen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann man die Haare nicht beeinflussen, sodass sie schneller wachsen.

Aber du kannst Öl-Kuren verwenden, wie z.B. Kokosnussöl, Olivenöl, Jojobaöl, Mandelöl…, so dass deine Haare gepflegt sind und nicht kaputt lang wachsen. Regelmäßiges Spitzen schneiden beim Friseur ist auch sehr wichtig.

Eine gesunde Ernährung/gesunder Lebensstil ist auch sehr wichtig! Dazu trägt auch bei, dass man jeden Tag viel trinkt (ungefähr 1,5 -2,0 L). Biotin ist ein sehr wichtiges Vitamin und ist sehr gut für die Haare, Haut und Fingernägel. Zum Beispiel ist in Nüssen, Spinat, Pilze und Brot sehr viel Biotin enthalten. Daher empfehle ich viel Biotin zu sich zu nehmen.

Den Föhn würde ich komplett weglassen, da die Haare durch den Föhn sehr beschädigt werden. Eine Alternative wäre dazu, die Haare zu lufttrocknen. Dasselbe gilt bei einem Glätteisen. Ein weiterer Todeskiller für deine Haare ist, sie zu färben. Von daher Finger weg von Färbemitteln.

Silikonfreies Shampoo sollte man auch nehmen, so dass die Haare schön, gepflegt, lang wachsen. Dazu bietet die Naturkosmetikmarke Alverde/Alterra ein großes, individuelles Sortiment an.

Binde am Besten deine Haare gegebenfalls immer mit einem Haargummi ohne Metall zusammen, da sie sonst an deinem Körper zu stark reiben und das verursacht dann am Ende, dass sie abbrechen oder strapaziert sind.

Um dein Haar auch nicht zu schädigen, würde ich eine Wildschweinborsten Haarbürste kaufen, die kostet so ungefähr 5-20 Euro.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir jemand erzählt es gäbe ein Mittel welches Haare schneller wachsen lässt, dann hat er entweder nicht den Schimmer einer Ahnung oder er will dir etwas verkaufen. Das Haarwachstum kann man nicht beschleunigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilienblume98
14.07.2013, 21:06

Natürlich gibt es sowas. Es gibt extra Medikament dafür ;)

0

ich habe eisen und biotin täglich einmal genommen hat super geklappt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist.. Sie wachsen dann bei den richtigen "Medikamenten" dann auch ÜBERALL ..:S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?