Haarwachstum beschleunigen, was sind eure Erfahrungen?

5 Antworten

Haare wachsen jeden Monat durchschnittlich zwischen 0,8 und 1,25 cm nach und Deinem Erbgut, Deiner Zellteilung und den Haarwurzeln (bzw. der Haarschlinge) ist es völlig egal, ob Du Tabletten einnimmst, Dir Koffein-Shampoos oder sonstige Mittelchen auf der Kopfhaut einmassiert  ... oder das eine Woche lang mit warmem Öl machst.

Würfde man Erbgut und Zellteilung so manipulieren, dass die Haare deutlich schneller wachsen, wäre eine schnellere Hautalterung sicher noch eine der harmlosesten Nebenwirkungen.

Gesund wachsen lassen bedeutet lediglich, die Haare korrekt zu behandeln und sie sinnvoll, effektiv und nachhaltig zu pflegen.  Dazu gibt es z.B in meinen bisherigen Antworten zum Thema Spliss fundierte und allgemeingültige Infos und Tipps  ... und all unsere Kundinnen, die sich daran halten, erfreuen sich an gesundem, geschmeidigem, schönen Haar. ;-)

Auch diese Frage gehört zu denen, die hier schon tausendfach beantwortet wurden und die Antworten dazu sind recht leicht auffindbar  ....  ebenso wie die zu Spliss, Färbe-Unfällen, Schuppen, u.s.w.    .. nur so als Information am Rande.



Da hilft nur ausgewogene Ernährung und super Pflege. Schließ Dich dem Forum "Langhaarnetzwerk" an und schau auf die Website "Kupferzopf", da ist eine Zusammenfassung der Pflege aufgeführt.

Am besten machst du gar nichts außer waschen und ab und an eine Spülung. Das meine ich übrigens ernst - ich mache das genauso (ohne Glätten o.Ä.) und meine Haare wachsen gesund und schnell, wobei das schnelle Wachsen nicht sehr beeinflussbar ist, meine Tipps sind eher für gesunde Haare, bei denen du dafür nicht so viel abschneiden musst ;)

Was möchtest Du wissen?