Ist mein Haarverlust mit 20 stressbedingt oder kommt das von der Ernährung?

8 Antworten

Geh doch einfach mal zum Arzt und frag den. Es kann eine Mangelerscheinung sein, es kann eine Hormonstörung sein - es kann aber auch "ganz normal" sein. Und wenn es Dich beruhigt - in spätestens zehn Jahren geht es auch bei vielen anderen Männern los!

Das ist vermutlich die Ernährung. Von Übergewicht übersäuert der Körper und davon verkümmern die Haarwurzeln. Schon mal beobachtet wer alles ne Glatze bekommt? Meist die dickeren bierbäuchigen Männer, die viel Alkohol trinken, viel Fleisch essen, sich ungesund ernähren und in der Disko mit vollen Händen Bier die Weiber anbaggern - mal so krass ausgedrückt. Bei Männern ist es vor allem der hohe Alkohol-, und Fleischkonsum, der das bewirken kann. Spätestens wenn ein großer Bierbauch sichtbar wird, kann der Körper diese Alltags- und Genussgifte nicht mehr alleine bewältigen.

Fazit: abspecken, mindestens 13kg, Ernährung nochmal überprüfen, zum Arzt gehen und dir Mittel verschreiben lassen und auf hochwertige Basenshampoos wert legen, die deinen säureüberschuss der Kopfhaut regulieren. Oftmals haben sich auch Koffeinshampoos bewährt. Allerdings mußt du damit rechnen, dass du diese Mittel ein Leben lang nehmen mußt. Erste Verbesserungen stellen sich meist nach einem halben Jahr ein. Solange benötigt der Körper, bis er seine Hormone wieder ins Gleichgewicht bekommt.

ich hatte mal alpecin ne zeit lang genommen... ohne erfolg.. abspecken und ernährungs-check, ist schon seit ein paar tagen wieder im gang. gut wetter unterwegs, da bekomme ich wieder lust auf aktivität

0

103kg auf 1,95m ist völlig in Ordnung. Gesund Ernähren kann schnell wenig ernähren bedeuten. Ich hoffe, das ist bei dir nicht der Fall. Denn dann könnte es tatsächlich zu Haarausfall durch Vitaminmangel etc. kommen.

Gibt es wirklich keine aus deiner Familie die eine Glatze haben? (Immer nur mütterlicherseits schauen) Erblich bedingter Haarausfall muss aber auch nicht gleich Glatze bedeuten. Bei manchen bleibt es eben bei den Geheimratsecken, manche haben lichtes aber trotzdem vorhandenes Haupthaar etc. etc.

Stress kann eine Ursache sein, außerdem auch einzelne Vitamine, Mineralien und Nährstoffe - oft Eisenmangel. Außerdem möglich, wie gesagt, erblich bedingt. Auch möglich: Schilddrüsenprobleme.

Am besten mal zum Arzt gehen und sich nicht abwimmeln lassen. Das machen die nämlich gerne bei lichtem Haar bei jungen Männern nach dem Motto "ganz normal".

Wie lange braucht der Körper um sich an Bewegung und Ernährung zu gewöhnen?

Beispiel:

Wenn eine untrainierte Person eine Nahrungsumstellung und Sport macht, dann ist es ja logisch das man nach dem Sport Muskelkater hat und durch die geänderte Ernährung vielleicht sogar ein wenig hungergefühl bis hin zu mangelerscheinung (man nimmt ja automatisch durch die ernährung dann weniger kcal zu sich) hat.

...zur Frage

Trotz Sport deutlich zugenommen?

Ich habe seit 2 Wochen angefangen mit Freeletics zu Trainieren da es mein Ziel war etwas abzunehmen ( seit Jahren nichts mehr gemacht außer Schulsport ) und habe in der Zeit 3-4 Kilo zugenommen. Meine Ernährung habe ich bis jetzt noch nicht umgestellt da ich noch zu Hause wohne und meine Mutter Kocht. Nun würde ich gerne wissen ob das Normal ist oder ob es andere Gründe geben könnte.

(Falls notwendig infos über mich XXXXXX)

- pers. Daten vom Support entfernt -

...zur Frage

Stress besser verarbeiten aber wie? Gibt es arzneimittel für meine Probleme?

Ich gehe noch in die schule und habe in letzter zeit gemerkt, wie gestresst und unruhig ich doch bin.... Gibt es da vielleicht Übungen zum stressabbauen oder irgendwelche verhaltenstechniken, mit denen man Stress weniger triggert? Gibt es denn arzneimittel bzw wirkstoffe( pflanzlicher herkungt präferiert, chemie aber auch ok) die Stressresistent machen und oder den abbau von stress in biochemischer wirkweise begünstigt?

Symptome die ich habe: Beim lernen-> hitzeschübe -> kopfschmerzen -> druckgefühl im kopf -> erhöhtes zittern auch in der ruhephase -> haarausfall -> innerliche unruhe = fuhrt zu stimmungsdchwabkungrn

Ich bedanke mich im voraus

...zur Frage

Kann ich Haarausfall entgegenwirken - hinauszögern?

Hey,

ich bin 22 und so langsam machen sich Geheimratsecken bzw. eine hohe Stirn in einer Art Herzform bei mir bemerkbar... mein Vater hat eine Halbglatze aber hatte beginnenden kreisrunden Haarausfall schon mit 17/18 Jahren - davon habe ich nichts bis jetzt.

Mein älterer Bruder hatte beginnende lichte Stellen mit 25 bekommen... er hat die selbe Haaffarbe sowie Haarstruktur (Locken) wie mein Vater...

Ich komme eher nach meiner Mutter, was die Form der Stirn angeht (ziemlich hoch) - somit kann ich halt nicht zu 100% sagen, dass es Haarausfall ist... Mein Opa mütterlicherseits hat erst später Haarausfall bekommen - stimmt es wirklich, dass dies die entscheidende Person ist, die mir die Erbinfo etc. für meine Haare vererbt hat?

Als kleiner Junge (5/6) hatte ich auch schon diesen Haaransatz... vorne leicht spitz zulaufend... war das damals schon ein "schlechtes Zeichen", lässt sich an Kindern schon erkennen, ob diese mal einen erblichen Haarausfall bekommen?

Über mehr als 100 Haare am Tag verliere ich auch nicht...

Wie kann ich Haarausfall, wenn er nicht mehr zu stoppen ist entgegenwirken? OHNE CHEMISCHE Produkte zu verwenden...

Geht das durch Ernährung? Wenn ja, was wirkt Wunder? ;D

über eine Haartransplantation will ich garnicht denken, möchtr so natürlich wie möglich damit umgehen ;D vielleicht hab ich ja auch keinen Haarausfall und diese Geheimratsecken/hoher,leichtspitzer Haarausfall verbleibt so?

...zur Frage

Warum nehme ich trotz Sport und gesunder Ernährung nicht ab?

Ich habe vor ca. 3 Wochen angefangen meine Ernährung umzustellen und mehr Sport zu machen, da ich mich, obwohl ich nicht dick bin in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt habe. Ich hab ca 3 Kilo plötzlich zugenommen und versuche gerade, diese wieder abzutrainieren. Ich esse etwas weniger und gesünder, außederm trinke ich viel ( nur mineralwasser) und war in letzter zeit sehr häufig joggen. Trotzdem zeigt mir die Waage keine Erfolge. Kann mir jemand sagen warum und was ich tun muss um das zu ändern ??

Danke schon mal :)

...zur Frage

Sind Geheimratsecken ein eindeutiges Zeichen für Haarausfall? [17 Jahre]

Hallo, ich habe seit meinem 16. lebensjahr "Geheimratsecken", aber sind diese auch zwangsläufig mit späterem haarverlust verbunden oder kann das auch nur die Art der Haare bzw. der Kopfform sein oder so?

Bei mir sieht das ungefähr so aus wie auf dem Bild (abgesehen davon, dass ich blond bin) vllt. sogar noch etwas weniger stark ausgeprägt, aber so ungefähr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?