Haartönung schmellstmöglich auswaschen?

2 Antworten

Hey, also allein weil du nicht auf unbehandeltem Haar sondern bereits auf getöntem Haar weitere Tönungen angewendet hast (ich weiß auch nicht in was für Zeitabständen), ich möchte dir nicht die Hoffnung nehmen, aber dadurch wirst du keinerlei Erstattung durch L'Óreal erhalten. Da müssten dir schon die Haare bei der Tönung ausgefallen sein... und selbst da kannst du ja nicht nachweisen, dass du die Tönung genau so angewendet hast wie auf der Verpackung beschrieben (Einwirkzeit etc.)

Wie gesagt, Zeitabstände zwischen Tönen und Färben spielen eine große Rolle wie gut deine Haare Farbe überhaupt noch annehmen. Vielleicht sind deine Haare bereits schon gesättigt und konnten nicht noch mehr Farbe aufnehmen oder die vorherige Tönung hat mit der nächsten Tönung was anderes ergeben.

Aber nun erstmal zur Schadensbegrenzung. Die Bilder wurden hier nicht hochgeladen wie du geschrieben hast, deswegen kann ich das nicht komplett beurteilen. Versuche es mit Reinigungsshampoo von Balea z.B. Einmassieren, Frischhaltefolie drüber und 30 Minuten einwirken lassen. ABER nach dem Auswaschen unbedingt eine Intensivkur drauf, damit deine Haare wieder genug Feuchtigkeit bekommen..sonst machst du dir sie zusätzlich noch kaputt. Das kannst du einmal die Woche machen. Variante 2 ist Color B4.. damit könntest du es auch auswaschen, allerdings hab ich das noch nie ausprobiert, nur darüber gelesen und es soll stinken, selbst eine Woche später sollen die Haare noch danach riechen.

Du kannst Probieren die Tönung zurückzugeben bei der Drogerie und das Geld zurückverlangen mit der Begründung es nicht das rausgekommen was versprochen wurde was wahrscheinlich nicht klappen wird und mit dem auswaschen einfach tausendmal shampoonieren auswaschen shamponieren auswaschen...

Was möchtest Du wissen?