Haartönung für Allergiker?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um einen kleinen Material-Test vorab wirst du nicht herumkommen, aber ich empfehle dir die Haartönung von Logona, die gibt es im Bioladen und hat Öko-Test sehr gut bekommen. Die enthält m.E. nur bei Rottönen einen Anteil Henna - ansonsten viele andere Sachen. (Wurzeln, Beeren usw.)

Diese Tönung benutze ich als Schwerst-Allergikerin mit Neurodermitis schon mehr als vier Jahre - und habe noch nie reagiert!

Dennoch solltest du dir ein Tüpfelchen vorher anrühren und in der Ellenbeuge bzw. Kniekehle über Nacht einwirken lassen. Nach 48 Stunden ohne Reaktion kannst du loslegen.

Viel Glück!

Es gibt doch Henna Farben die sind rein pflanzlich.

RawrPiratin 01.10.2010, 17:49

Okay, ich erkundige mich mal, danke :)

0

schwierig - woher sollen wir wissen auf was du allergisch reagierst und auf was nicht ?! Lass deine Haare wie sie sind, NATUR ist viel schöner :-)

RawrPiratin 01.10.2010, 17:42

Natur ist nicht schöner ! :D Ich will sie nur ein bisschen dunkler, ich hab so ein komisches Mischmaschbraun !

0
Lairfey 01.10.2010, 17:45
@RawrPiratin

darüber kann man streiten - das ist geschmacksache :-) ich bin nur der Meinung das man mit dem glücklich sein sollte was man hat - das macht dich aus :-)

0
RawrPiratin 01.10.2010, 17:50

Kann sein, dass du Recht hast ;) Aber so leicht ist das nicht, ich möchte unbedingt dunklere Haare :)

0
Lairfey 01.10.2010, 17:58
@RawrPiratin

das ist ganz schrecklich leicht :-) viell. lernst du das auch noch ! aber wenn du UNBEDINGT dunklere Haare möchtest, dann könnte es sein, das du dann die Allergie in Kauf nehmen musst, das willst du doch wohl nicht ?!?

0

*Auf meine letzte Tönung

Was möchtest Du wissen?