Haarshampoo gegen Haarausfall-welche sind entfehlentswert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Maarrriiieee,

ich kann verstehen, dass du Angst hast, noch weiter Haare zu verlieren. 

Zu dem Thema gibt es eine wichtige Grundregel, die ich dir gerne mit auf den Weg geben möchte: Es ist so, dass wenn du lediglich um die 100 Haare pro Tag verlierst, du dir keine Sorgen machen musst. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man von Haarausfall. 

Wenn dies der Fall ist, solltest du die Ursache dafür direkt beim Dermatologen abklären lassen. Der Arzt kann weitere Ursachen abklären und eine für dich passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall kann durch viele verschiedene Faktoren entstehen, wie z.B. Eisenmangel, Stress oder auch Allergien. Aus der Ferne ist es leider immer sehr schwer individuelle Diagnosen zu geben. 

Generell kann aber eine zinkreiche Ernährung der Kopfhaut und dem Haar helfen, da Zink das Haar stärkt und die Kopfhaut im Gleichgewicht hält: Zink findest du vor allem in Hartkäse, Dosenfisch, Geflügel, Vollkornprodukten, Biofleisch und Nüssen. Achte darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen. :)

Dementsprechend könnte dir auch ein zinkhaltiges Anti-Schuppen-Shampoo bei deinem Kopfhautproblem helfen. Wenn du nach einem geeigneten Produkt suchst, empfehle ich dir das „Thick&Strong“ Shampoo von Head&Shoulders. Es wurde speziell auf die Bedürfnisse von kraftlosem Frauenhaar abgestimmt. Diese Kollektion ist somit besonders für Frauen geeignet, die ihr Haar vom Ansatz bis in die Spitzen stärken wollen. Durch Niacinamid, Panthenol und Koffein wird die Widerstandskraft des Haares zudem gekräftigt und das Haar sieht voller aus. Wenn du magst, kannst du es ja mal ausprobieren. :)

Ich hoffe, du bist dein Problem bald los.

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde den verstärkten Haarausfall, auf jeden Fall, mit Hausarzt besprechen.
Könnte z.B. eine Schilddrüsenunterfunktion sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hei ,  ich habe auch haarausfall und benuttze nur zur pflege von fructis schdenlöscher dass shampoo und spülung , aber wenn du haarausfall hast geh zum  artzt und lass blut abnehmen und schau was dir möglicherweise fehlt weil ich hab jetzt  hochdosierte tabletten bekommen und der artzt hat gemeint dass dagegn kein shampoo helfen könnte

lg steffi :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maarrriiieee
01.11.2015, 21:24

Vielen Dank.
Bei welchem Arzt warst du da ?
Beim Hautarzt??

0

Meine Ärztin hatte mir auf Grund ihrer eigenen Erfahrung Ell-Cranell* Alpha empfohlen. Ich musste es mir selbst kaufen, aber es hat mir auch geholfen. Es muss dir aber klar sein, dass es nicht von heute auf morgen anschlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maarrriiieee
01.11.2015, 21:29

Vielen Dank.
Ja das ist mir klar ich will nur erreichen, dass mein Haarausfall bald mal endet

0

Brennesseln. Die musst du in Wasser kochen, und das gekochte wasser auf die Haare spritzen. Oder auf dich Koofhaut... Probier mal. Ist eine gute Methode. Es gibt auch Alpezin mit Brennesseln, aber dort sind wahrscheinlich zu viele Chemikalien drinne. Probiers mal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maarrriiieee
01.11.2015, 21:25

Kann ich da nicht gleich Brennnessel Tee benutzen ?:)

0
Kommentar von JekaRus
01.11.2015, 21:27

Weiß ich nicht. Ich bin ein Junge, habe keinen Haarausfall. Aber das mit den Brennesseln hat meine Mutter gemacht. Und es hat geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?