Haarschuppen! Wie werde ich sie endlich los?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zuerst sollte die Frage geklärt werden: Sind es "fettige" oder "trockene" Hautschuppen. Das erwähnte Produkt wirkt nicht bei Schuppen aufgrund trockener Kopfhaut. Bei trockener, schuppender Kopfhaut sollte ein schwefelhaltiges Mittel (aus der Apotheke, frei verkäuflich) verwendet werden. Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit "Selegel" (Achtung: keine Werbung!!). 2 x in der Woche angewendet mit je 2 Waschgängen und meine Schuppen waren nach 1 Monat verschwunden. Weiterer Vorteil: das Jucken verging. Die Haare sind zwar nach der Anwendung matt, aber da muss man durch. Jetzt benutze ich wieder ein normales Haarshampoo. Sollten die Schuppen wieder einsetzen, kann man wieder zu dem Mittel greifen. Es ist trotz seiner geringen Abpack-Größe und relativ hohem Preis (ca. 11,00 €) sehr ergiebig.

Falls trotzdem kein Erfolg, dann bitte Analyse durch Hautarzt.

jeffmunce 23.06.2011, 13:18

Hallo,

ja ich denke es sind "trockene" Hautschuppen - eben diese typischen weißen flockenartigen Teile die man zu Tonnen auf seinen Schultern parkt. (Sehr unangenehm bei dunkler Bekleidung)

Greetz jeffmunce

0

Wäschst du dir vielleicht zu oft die Haare mit Shampoo. Vielleicht solltest du auf 1 Mal in 3 Tagen runtergehen (sonst halt mit Wasser waschen). Vielleicht verwendest du auch zu viel Shampoo, oder wäschst die Reste nicht gründlich genug aus.

jeffmunce 23.06.2011, 13:12

Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage. Ich habe sehr kurzes Haar (Boxer-Schnitt), d. h. 3-5mm seitlich und auf der Schädeldecke etwa 1-2 cm. Ich muss also nicht sehr oft meine Haare waschen. Ich benutze von dem Shampoo daher auch nur etwa 2-3 perlengroße Tropfen, weil eben nicht viel Haar vorhanden ist :-) Dies lass ich genau nach Anleitung etwa 1-2 min einwirken und achte pingelichst genau ob auch jede Stelle abgedeckt ist.

Weiss nicht, aber anscheinend wirkt das Produkt einfach nicht bei mir =(

Greetz jeffmunce

0

Hallo,

hatte das Thema gerade mit meiner Tochter bei unserer Friseurin angesprochen. Sie gab uns den Tipp nur noch Babyshampoo zu verwenden.

Hilft übrigens auch bei fettigen Haaren.

LG

hi wenn head and shoulders nicht hilft, dann solltest du dir von hausarzt oder hautarzt was zusammenmischen lassen. mein bruder hat jahrelang alles versucht und gelitten und mit der mixtur vom arzt hat konnte er schon nach einer woche deutliche ergebnisse sehen

Bei mir lag es mal daran, dass einfach die Kopfhaut zu sehr austrocknete. Das habe ich mit keinem Haarwaschmittel in den Griff bekommen. Auch nicht mit denen die rückfettend wirken. Ich reibe mir nun alle 3-4 Wochen die Kopfhaut mit einem Babyöl ein, des Abens und reichlich. Handtuch über das Kopfkissen und die Nacht über das Öl einwirken lassen. Seit dem habe ich eine gesunde Kopfhaut mit der nötigen Feuchtigkeit und meine Ruhe. Ist ein "bisschen" lästig die fettige Nacht aber es ist die Sache wirklich wert.

Guten Tag.

Ich hatte aus einer Apotheke Terzolin gakauft. Es war recht teuer, aber ich hatte ienige Zeit Ruhe.

Nimm mal das: Halb Zitrone und halb Glyzerin mischen und damit öfters die Kopfhat einreiben!

Das Haar mit Bier waschen und einwirken lassen ca. 5-10 Min. danach gründlich auswaschen! Hilft übrigens auch bei dünnem Haar! G.Elizza

Nimm wenn du Schuppen hast nur Baby Shampoo das hilft am meisten!

LG

Benutze Baby Shampoo hilft am meisten gegen Schuppen!

LG

Was möchtest Du wissen?