Haarschneidemaschine für Jungs: Worauf beim Kauf achten? Kosten (ungefähr)?

8 Antworten

Ich kann Dir Haarschneidemaschinen von Wahl nur empfehlen.

Benutze den "Balding Clipper" der schert alles bis auf 0,4 mm ab oder wenn das noch nicht reicht den "Super Close" damit bekommst Du alles auf 0,1 mm runtergeschoren. Das sieht schon sehr nach Glatze aus.

Denke das Kürzeste was geht sind so 0,5-0,7mm wenn du die Maschine ganz ohne Aufsatz nutzt. Aber dann kannst du auch einfach nass rasieren und am nächsten Tag hast du wieder diese Länge.

Ansonsten muss du dich entscheiden:

1) Willst du wechselbare Aufsätze für z.B. 1.5mm / 3mm / 6mm / 9mm / 12mm / 15mm etc. oder willst du einen einstellbaren Universalaufsatz den du z.B. von 2mm bis 20mm einstellen kannst. Wechselbare Aufsätze sind handlicher, aber mit einem einstellbaren Aufsatz kannst du Zwischenlängen machen

2) Willst du mit Kabel oder mit Akku

Selber hab ich mir eine Remington Colour Cut gekauft um mir einen Sidecut oder Mohawk zu machen, aber bis jetzt noch nicht benutzt, deshalb hab ich noch keine Erfahrung. Aber der Preis war gut und fand die farbigen Aufsätze irgendwie schön.

Mein Freund hat sogar zwei, eine von Udo Walz und eine Phillips.

Die Udo Walz ist eine richtige Haarscheidemaschiene, damit macht er seinen Irokesen und hat mir beim ersten mal meinen Undercut gemacht. 3mm war das das kürzeste was man am kurzen Aufsatz machen konnte. Weil 3mm haben wir erst meinen Undercut gemacht, und dann ein paar Tage später nass rasieret.

Die Phillips ist glaub ich ein OneBlade Trimmer, die ist schmäler und kann man auch kürzer einstellen, da ist unten so ein Drehrad dran. Die nimmert er aber nur noch selten, weil er jetzt auch den Rest nass rasiert.

Wenn du es genauer wissen willst und was sie gekostet haben kann ich ihn fragen, fahre gleich zu ihm.

Was möchtest Du wissen?