Haarlaserung erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich habe zwar nur Erfahrung beim Lasern an den Beinen und Achseln, allerdings war es bei mir immer so, dass man sich 2 bis 3 Tage davor rasieren muss. Bei kürzeren Haaren scheint das besser zu funktioniern. Die Haare fallen außerdem nicht aus... und es reicht auch nicht nur eine Behandlung. Im Schnitt braucht man so 8-10 Behandlungen, abhängig von der Wuchsstärke und wie dunkel die Haare wirklich sind. Bei einem Laser wird die Wurzel verbrannt, deswegen empfindet man auch einen leichten Schmerz oder Ziehen beim Lasern (Wenn die Stelle allerdings gut gekühlt wird, bekommt man das gar nicht mit :) ) Nach dem Lasern würde ich die Haut erst einmal ruhen lassen. In die Sonne sollte man auch nicht zu lange, aber dazu kann dir bestimmt auch das Kosmetikstudio oder der Arzt genaueres sagen auch zum Thema Makeup :) Nach dem Lasern muss man die Haare immer noch selbst entfernen, bis sie endlich komplett verschwunden sind. Jedes Haar wächst anders und wird nicht immer gleich vom Laser getroffen, deswegen gibt es auch einen gewissen Mindestabstand zwischen zwei Laserbehandlungen. Irgendwann hat man dann alle erwischt und hat für längere Zeit seine Ruhe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von biricikask
07.02.2016, 20:01

Lieben dank! Ja sie meinte 5 behandlungen i habe nicht etlich viele haare am dunkle die mich im gesicht stieren. I kann mir das nicht so vorstellen. Die haare die sichtbar waren fallen also nicht aus sondern bleiben. Aber ihre wurzel ist zerstoert nic muss sie danach selber wegmachen? Also zupfen zum veispiel und sie wachsen dann nicht mehr also sollten nicht. Ist das richtig?

0

Was möchtest Du wissen?