Haarkur selber machen, welches Rezept?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ich häufig mache ist:

Ich erwährme Kokosnussfett damit es angenehm warm und flüssig ist. danach schmier ich es mir in die Längen und Spitzen und den Rest massiere ich mir auf meine Kopfhaut. Das lasse ich dann ein paar Stundne einwirken, minimal 1 Stunde und wasch mir danach meine Haare. Das hilft genauso wie eine Haarkur und warum willst du sie dir eigentlich unbedingt selber machen? Die Haarkuren/masken von Alverde sind auch sehr gut und auch nicht sehr teuer. Außerdem ist Alverde eine Naturkosmetikmarke und das heißt da sind keine Silikone oder ähnliches drinnen.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen damit ^-^

zuerst einmal muss man wissen, was für ein Haartyp du bist. Hast du lange Haare oder kurze? Zudem ist es wichtig zu erfahren, ob du trockenes Haar hast, oder weiches. Es gibt hier einige, gute Testberichte:

https://www.vergleich.org/haarkur/?tr_source=google&tr_medium=cpc&tr_term=haarkur%20test&tr_content=a-20240238245&tr_campaign=c-303374765-g&gclid=CNnko9bp_sgCFQrmwgodGSEFkw

Falls du Haarausfall haben sooltest, dann melde dich bei mir, denn falls das der Grund dafür sein sollte, kenne ich ein gutes Buch zu diesem Thema:)

Was möchtest Du wissen?