Haarkur selber machen - Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo DieFanatiker,

zunächst einmal die Frage,welche Haar Pflege Mittel verwendest Du denn?-sie sollten auf jeden Fall ohne Silikone sein,denn Silikone sind schädlich für die Haare und die Kopfhaut.

Silikone legen eine Kunststoff artige Schicht um die Haare,die irgendwann verhindert,dass andere Pflege Produkte in die Haare eindringen können und Silikone können Schuppen und Allergien auf der Kopfhaut erzeugen.

Silikon freie und auf Natur Basis hergestellte Shampoos gibt es von Alverde ,Weleda und Lavera im dm Markt.

Schuppenbildung auf der Kopfhaut führt häufig zu Juckreiz, eine selbstgemachte Tinktur kann der Schuppenbildung entgegenwirken-dazu eine Handvoll getrocknete oder frische Pfefferminze mit einer Tasse Obstessig und zwei Tassen Wasser etwa 10 Minuten erwärmen,dann abseihen und die abgekühlte Flüssigkeit in die Kopfhaut massieren.

Dann gebe ich Dir noch 3 Kuren,die Deinen Haaren die fehlende Feuchtigkeit zurückgeben können:

-ein Eigelb,1 EL Oliven Öl,1EL Honig und 1 Becher Naturjoghurt,

-ein Eigelb,1 TL Zitronensaft und 3 EL Oliven Öl,

-ein bis zwei Eigelb (je nach Haarlänge) und 1 EL Oliven Öl.

Alle drei Kuren ins trockene Haar und Kopfhaut einreiben und ca 20 bis 30 Minuten einwirken lassen,danach gut auswaschen-die Haare werden glänzend und die Kopfhaut und die Haare werden mit Feuchtigkeit versorgt.

An Stelle des Oliven Öls kannst Du auch Argan Öl oder ein gutes Haar Öl,wie etwas das Bio Haar Öl von Alverde (im dm Markt) ,nehmen!

Auch Spülungen mit Brennnessel Tee kann der Schuppenbildung entgegenwirken.

Solltest Du bisher Shampoos mit Silikonen verwendet haben und diese absetzen,wird sich Deine Kopfhaut vermutlich in Kürze erholen und sich Deine Haut Probleme von alleine regulieren.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieFanatiker
28.08.2013, 21:19

danke lg gritschi

1
Kommentar von La123
29.08.2013, 12:12

Ich hab noch was hinzuzufügen! Verzichte auch auf Shampoos mit Sulfaten! Die trocknen sowohl Haare als auch Kopfhaut aus. Benutze lieber Babyshampoo (Babylove, Bübchen...)

0

Eine Haarkur aus Ei und Olivenöl. Und weil das Ei immer ein bisschen fies riecht solltest du das Eigelb weg lassen. 10 Minuten einwirken lassen und ein bis zweimal die Woche machen. Das Ei pflegt die Haare und Olivenöl ist super für die Kopfhaut, gerade wenn sie trocken ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von La123
28.08.2013, 14:26

*Das ist bringt Proteine (strukturgeschädigte Haare) und das Olivenöl feuchtigkeit(trockene Haare).

1

Schmier dir einfach ein Ei zusammen mit Shampoo in die Haare aber vorher sehr gut verrühren mehr brauchst du nicht, ca. 10 - 20 min einwirken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von La123
28.08.2013, 13:44

Sie kann Shampoo doch nicht so lange einwirken lassen? Da trocknet doch alles aus? Shampoo pflegt die Haare nicht. es wäscht sie -.- (wenige Ausnahmen gibt es natürlich...)

2

Nehme lieber Gliss Kur Hair Repair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?